Literaturtipp: Der Fahrer

0
133

Gute Krimis – ich meine richtig gute – sind rar. Zum Glück bin ich aktuell auf den Roman Der Fahrer von Andreas Winkelmann gestoßen. Ein fesselnder Psychothriller, der in Hamburg spielt.

Zentrale Figur des Romans ist Kommissar Jens Kerner, der von seiner Kollegin Rebecca Oswald mit einer großen Geburtstagsfeier in einem Hotel überrascht wird. Kerner ist nicht unbedingt begeistert, denn er mag es nicht so im Mittelpunkt zu stehen. Seine Stimmung kippt aber endgültig, als er seinem Bruder auf der Party begegnet. Rebecca hatte ihn als Überraschungsgast zur Feier eingeladen, nicht ahnend, dass beide Brüder schon seit vielen Jahren heftigst zerstritten sind. Jens Kerner fährt wutentbrannt nach Hause, wird aber unterwegs durch einen Mordfall aufgehalten.

Zunächst entdeckt die Polizei nur ein leeres, verlassenes Auto. Mit Leuchtschrift steht auf der Heckscheibe #findemich. Was dies bedeutet, müssen  Jens Kerner und seine Kollegen schon kurz darauf erfahren: die Leiche einer jungen Frau wird unmittelbar in der Nähe des Kommissariats in Eppendorf entdeckt, deren Gesicht mit Leuchtfarbe verschmiert ist. Dann entdecken die Polizisten Bilder auf dem Instagram-Account des Opfers. Kurz vor ihrem Tod muss die junge Frau eine Nachricht des Mörders an die Polizei übermitteln: „Findet mich innerhalb von 24 Stunden oder ich werde ein leuchtendes Beispiel für polizeiliche Inkompetenz abgeben!“. Damit beginnt das Katz-und-Maus-Spiel des Täters mit der Polizei. Und Jens Kerner sieht sich unvermittelt im Zentrum der Ermittlungen, denn viele Personen aus seinem privaten Umfeld stehen mit den nachfolgenden Ereignissen im Zusammenhang.

Dieser Thriller ist nichts für zarte Gemüter. Er ist unglaublich spannend und enthält auch einige (wenige) drastische Szenen. Der Autor Andreas Winkelmann spielt gekonnt mit dem Leser, indem er viel unserer Phantasie überlässt. Das eigene Kopfkino funktioniert beim Spannungsaufbau hervorragend. Der Roman besticht durch seine dichte Atmosphäre, den guten Dialogen und dem geschickten Aufbau der Handlung. Spannung pur bis zur letzten Seite!

Der Fahrer ist der Teil 3 einer Krimi-Serie um Kommissar Jens Kerner und seiner Kollegin Rebecca Oswald. Es gibt zwar ein paar Verweise auf frühere Fälle, aber dieser Roman kann komplett ohne Kenntnis der zwei ersten Bände gelesen werden. Der Band 1 „Das Haus der Mädchen“ ist 2018 erschienen, der Band 2 „Die Lieferung“ 2019, und der Band 4 „Die Karte“ wird im Juni 2021 erscheinen. Für Nachschub hat der Autor also zum Glück gesorgt.


Andreas Winkelmann, Der Fahrer
Rowohlt Verlag
Taschenbuch, 978-3-499-00038-6, 10,00 €
Hörbuch, 978-3-96519-026-9, 16,99 €
eBook, 978-3-644-00308-8, 8,99 €