Mandant mahnen, mit ZV drohen

Für Themen rund um die Berufsausbildung Rechtsanwaltsfachangestellte / Rechtsanwaltsfachangestellter. Bitte hier KEINE Fachfragen stellen, sondern dafür den richtigen Unterbereich wählen.
Antworten
Hilfereno
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 2
Registriert: 05.09.2019, 20:27
Beruf: Reno azubi
Software: ReNoStar

#1

05.09.2019, 21:06

Guten Abend ihr Lieben,

erstmal hoffe ich, im richtigen Bereich zu sein. Leider ist das m. E. etwas schwierig am Handy. 😊

Also zum Thema:

Einer unserer Gegner hat nach ein paar Teilzahlungen einfach die Zahlung eingestellt.

Ob er gemahnt wurde oder nicht, weiß ich leider noch gar nicht. Aber mir wurde bereits gesagt, dass ich morgen ein schreiben aufsetzen soll was in etwa beinhalten sollte:

1. Wieso er denn plötzlich aufhört zu zahlen
2. Wir ungern deswegen die ZV einleiten wollen

Ich weiß gar nicht, wie ich das so schreiben soll.

Würde in etwa anfangen wie:

In vorbezeichneter Angelegenheit konnten wir seit dem ... bedauerlicherweise keinen weiteren Zahlungeingang verzeichnen.

Mit der letzten Zahlung vom .. ist die Forderung jedoch nicht vollständig beglichen.

- wie soll ich schreiben bzw. Fragen, warum er nicht mehr zahlt..

Aber ich habe wirklich Formulierungsrobleme und mein Chef ist sehr pingelig.. mir geht es eher um die schönen Übergänge 😔 wie kann ich da am besten weitermachen. Bekomme schon ganze Zeit Magenschmerzen deswegen 😁
Benutzeravatar
sh161
Daueraktenbearbeiter(in)
Beiträge: 271
Registriert: 12.12.2012, 10:19
Beruf: RA-Fachangestellte
Software: Advoware

#2

06.09.2019, 10:41

Ich würde gar nicht groß nachfragen, warum nicht mehr gezahlt wird, sondern schlicht auffordern weiter zu zahlen.

... haben wir seit dem ... keinen Zahlungseingang mehr verzeichnen können. Zur Vermeidung sonst unumgänglicher (weiterer) Vollstreckungsmaßnahmen fordern wir Sie auf, den sich aus anliegender Forderungsaufstellung ergebenden offenen Betrag von ... umgehend, spätestens jedoch bis zum ... hierher einzuzahlen.

oder

... die Ratenzahlung in Höhe von ... umgehend, spätestens jedoch bis zum ... wieder aufzunehmen.

Sollten Sie dieser Aufforderung nicht oder nicht fristgemäß nachkommen, werden wir der Mandantschaft anraten, ohne weitere Mahnung (erneut) den zuständigen Gerichtsvollzieher mit der Beitreibung dieser Forderung zu beauftragen. Die hierfür entstehenden nicht unerheblichen Kosten werden letztlich auch von Ihnen zu tragen sein.
Benutzeravatar
AliceImWunderland
Foreno-Inventar
Beiträge: 2294
Registriert: 24.09.2013, 13:47
Beruf: RA-Fachangestellte
Software: Phantasy (DATEV)

#3

06.09.2019, 10:42

Ihr arbeitet mit RenoStar? Dann hat das Programm doch bestimmt eine Vorlage für eine Vollstreckungsandrohung, oder nicht?

Einen Schuldner zu fragen, warum er nicht bezahlt, ist zwar süß, aber nicht wirklich sachdienlich und schon gar nicht üblich. Was soll das bringen?

Ein Vollstreckungsandrohungsschreiben kann in etwa so aussehen:

Wie Ihnen bekannt ist, liegt unserer Mandantschaft ein rechtkräftiger ..................(Titelbezeichnung)........... gegen Sie vor. Gemäß anliegender Forderungsaufstellung steht aus diesem Zahlungstitel noch ein Betrag .......(Höhe der Restforderung)............... offen.

Namens und in Vollmacht unserer Mandantschaft fordern wir Sie auf, den obengenannten Betrag bis zum ............. auf unser Konto zu begleichen. Nach ergebnislosem Ablauf der Frist werden wir ohne weitere Ankündigung die Zwangsvollstreckung gegen Sie einleiten.

Unter dem Gesichtspunkt des Verzuges sind Sie zur Erstattung von weiteren Kosten verpflichtet, die durch diese Aufforderung entstanden sind. Diese berechnen wir wie folgt.


---Kostenrechnung---

Dieser Betrag ist ebenfalls innerhalb der obengenannten Frist auf unser Konto zu zahlen.

MFG
Warum ist am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig?!

Ich habe kein Whatsapp und ich werde auch keins bekommen. Ich stehe auf Datenschutz und bin voll Threema.
:naegel
Hilfereno
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 2
Registriert: 05.09.2019, 20:27
Beruf: Reno azubi
Software: ReNoStar

#4

09.09.2019, 07:21

Danke für eure Antworten. Leider wurde der Betrag zu spät freigeschaltet.. Aber eine Kollegin hatte mir dann doch geholfen. Sie hatte allerdings diese "Frage" warum er nicht mehr zahlt, auch ausgelassen. Fand sie auch unnötig.

Danke euch trotzdem. Vorlagen sind immer gut. Und ja wir arbeiten mit Renostar, aber ich sollte dieses Schreiben eben anders formulieren. 😊
Antworten