Schriftsätze mit beA schicken und das Fax ersetzen

beA - Das besondere elektronische Anwaltspostfach
Coco Lores
Kennt alle Akten auswendig
Beiträge: 848
Registriert: 19.06.2012, 20:38
Beruf: ReNoFa (tätig als ReFa)
Wohnort: NRW

#11

28.06.2019, 11:20

sh161 hat geschrieben:
28.06.2019, 11:12
Ich schreibe eigentlich schon immer den jeweiligen Vertreter mit ins Kurzrubrum. Zum Teil - wenn ich daran denke ;) - habe ich es jetzt so geändert, dass dort nicht mehr die Kanzlei, sondern der jeweilige sachbearbeitende RA eingetragen wird, damit für alle sofort ersichtlich ist, an wen per beA versandt werden muss.
Wie sieht sowas denn dann aus?

Beispiel:

Mustermann A ./. Mustermann B
PBV Mustermann B: RA XYZ, (Adresse)

- Aktenzeichen -
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen!!!
Benutzeravatar
sh161
Daueraktenbearbeiter(in)
Beiträge: 431
Registriert: 12.12.2012, 10:19
Beruf: RA-Fachangestellte
Software: Advoware

#12

28.06.2019, 11:26

(GeschäftsNr.)

In dem Rechtsstreit

Kläger ./. Beklagter
RAe ABC RAe XYZ

wird ...

Und jetzt steht halt nicht mehr RAe XYZ sondern nur noch RA Y.
Bild
cancer84
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 24
Registriert: 04.10.2008, 19:34
Beruf: Rechtsfachwirtin
Software: AnNoText
Wohnort: SH

#13

29.06.2019, 15:08

Ich danke euch für eure Antworten. Dann werden wir es erstmal knapp halten und schauen mal was die Gerichte draus machen. Diese Frage wird ja dann irgendwann in der Praxis geklärt werden.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!
Antworten