Sachbearbeitung Miet- und WEG-Recht

In dieses Forum gehören alle Themen, die keinem anderem Forum zugeordnet werden können.
Benutzeravatar
Laska
...dauerhaft urlaubsreif
Absoluter Workaholic
Beiträge: 1026
Registriert: 22.08.2015, 17:43
Beruf: ReFa
Software: RA-Micro
Wohnort: NRW

#1

22.08.2015, 20:30

Hallo zusammen,

gibt es hier jemanden, der selbständig Miet- und WEG-Sachen (fristlose Kündigungen, Mahnbescheide, Anspruchsbegründungen) bearbeitet?

Auf einen netten Erfahrungsaustausch würde ich mich freuen. :-)
Liebe Grüße

Bild
Rechtsfachwirt
Foren-Azubi(ene)
Beiträge: 83
Registriert: 09.06.2015, 20:23
Beruf: Geprüfter Rechtsfachwirt
Software: Phantasy (DATEV)

#2

04.09.2015, 15:02

Hallo,

wenn Du noch Lust an einem Erfahrungsaustausch hast, stünde ich gerne zur Verfügung.

Ich habe vier Jahre für einen sehr guten (Fach-)Anwalt in diesem Bereich gearbeitet und habe mir über die Zeit auch immer mehr Arbeiten zur selbstständigen Erledigung auf den Tisch gezogen.

Beste Grüße
Benutzeravatar
Laska
...dauerhaft urlaubsreif
Absoluter Workaholic
Beiträge: 1026
Registriert: 22.08.2015, 17:43
Beruf: ReFa
Software: RA-Micro
Wohnort: NRW

#3

04.09.2015, 20:08

Hallo,

klar, gerne... :-)

Mich interessiert u. a., wie andere bei Mietrückständen im Falle einer fristlosen Kündigung vorgehen... wenn der Mieter das Mietobjekt weder geräumt noch die Rückstände innerhalb der gesetzten Frist beglichen hat.

Wir machen das so, dass wir in diesem Fall 2 Akten führen... einmal eine Räumungsakte (Räumungsklage) und eine Zahlungsakte (MB wg. Mietrückstände). Man kann ja auch eine Räumungs- und Zahlungsklage erheben und damit nur eine Akte führen. Wie ist da die Erfahrung im Zusammenhang mit der Verfahrensdauer?
Liebe Grüße

Bild
Benutzeravatar
Soenny
Administratorin
Administratorin
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 11704
Registriert: 21.02.2007, 11:07
Beruf: Bürovorsteherin
Software: RA-Micro
Kontaktdaten:

#4

04.09.2015, 20:13

Das kommt wohl hauptsächlich auf das zuständige Gericht an ;)
Satzzeichen sind keine Rudeltiere! (Autor: unbekannt)

Bei manchen Menschen ist es interessant zu sehen, wie das Alter den Verstand überholt hat! (Autor: A.G.)


Bild Bild

Ich bin bekennender WhatsApp Verweigerer!


An die Person, die meine Schuhe versteckt hat, während ich auf der Hüpfburg war: Werd' erwachsen! :motz
Jupp03/11

#5

04.09.2015, 20:15

Das Führen von 2 Akten ist gelinde gesagt -völliger Quatsch-. Der Hintergrund -auch wegen der erheblichen Mehrkosten, die in aller Regel zu Lasten des Mdt. gehen- würde mich interessieren.
Benutzeravatar
Laska
...dauerhaft urlaubsreif
Absoluter Workaholic
Beiträge: 1026
Registriert: 22.08.2015, 17:43
Beruf: ReFa
Software: RA-Micro
Wohnort: NRW

#6

04.09.2015, 20:24

Warum Mehrkosten?

Wenn ich eine Akte führe, berechne ich 12 x Nettomiete + Rückstände als Gegenstandswert.

In einer Räumungsakte ist das nur 12 x Nettomiete und in der Zahlungsakte nur die Mietrückstände als Gegenstandswert... also kommt man auf das selbe Ergebnis, oder vertue ich mich jetzt? :kopfkratz
Liebe Grüße

Bild
Benutzeravatar
Laska
...dauerhaft urlaubsreif
Absoluter Workaholic
Beiträge: 1026
Registriert: 22.08.2015, 17:43
Beruf: ReFa
Software: RA-Micro
Wohnort: NRW

#7

04.09.2015, 20:28

Soenny hat geschrieben:Das kommt wohl hauptsächlich auf das zuständige Gericht an ;)
Hm... ich dachte, durch einen MB kommt man schneller zum Titel wg. Zahlung, so dass man dann evtl. schon zumindest wegen der Mietrückstände vollstrecken kann. ;)
Liebe Grüße

Bild
Jupp03/11

#8

04.09.2015, 20:29

vgl. einfach Zusammenrechnung und Einzelberechnung.
Und wenn der Mieter dann noch Widerspruch erhebt gegen den MB, bekommst du heute Abend noch ne rote Birne, um es mal knallhart zu sagen.
Benutzeravatar
Laska
...dauerhaft urlaubsreif
Absoluter Workaholic
Beiträge: 1026
Registriert: 22.08.2015, 17:43
Beruf: ReFa
Software: RA-Micro
Wohnort: NRW

#9

04.09.2015, 20:30

Oh... so weit habe ich nicht gedacht. Ich würde dazu tendieren, die beiden Verfahren im Falle eines Widerspruchs zu verbinden.^^
Liebe Grüße

Bild
Jupp03/11

#10

04.09.2015, 20:36

Hierzu sollte auf Beitragsschreiber 2 gewartet werden.
Antworten