PKH mit Mehrvergleich im Arbeitsrecht

In diesen Bereich können alle Beiträge und Fragen zu Prozesskostenhilfe, Verfahrenskostenhilfe und Beratungshilfe geschrieben werden.
Antworten
Jess90
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 5
Registriert: 20.07.2018, 14:20
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: Advolux

#1

22.05.2020, 09:54

Hallo zusammen,

ich soll in einer arbeitsrechtlichen Sache PKH abrechnen mit einem Mehrvergleich.

Das ist die Mail meines Chefs:
Hallo, bitte hier auf Grundlage der Streitwertmitteilung die PKH abrechnen. Vergleich mit dem Mehrwert. Nehmen Sie bitte 1,3/1,2/1,0 beachten Sie bitte, dass hier die reduzierte PKH Tabelle Anwendung findet. Streitwert für das Verfahren ist 14.829,36 € und Streitwert für den Vergleich ist 22.929,36 €.

Wir haben kein Anwaltsprogramm und ich habe keine Ahnung wie man PKH überhaupt abrechnet, da ich das in der Praxis noch nie gemacht habe.

Ich bin für jede Hilfe dankebar.

LG
Benutzeravatar
jojo
Foreno-Inventar
Beiträge: 2989
Registriert: 26.09.2007, 15:07
Beruf: manchmal Rechtspfleger
Wohnort: Voerde

#2

22.05.2020, 11:08

Dann mach mal einen Vorschlag...
Denn für immer Punk, will ich sein mein Leben lang,
Lieber Aussenseiter sein, als ein dummes Spiesserschwein... (WiZO Nanana)

Der Totenschädel lacht, die schwarzen Fahnen wehen... Viva St. Pauli ! 177
http://www.youtube.com/watch?v=0M2mCKVoBrQ" target="blank
Antworten