Mahnatrag richtig entwerfen

Hier kannst du alle Fragen zu Inkassoangelegenheiten und gerichtlichen Mahnverfahren stellen.
Antworten
Julie2017
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 10
Registriert: 05.04.2018, 11:45
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: a-jur

#1

18.06.2018, 17:07

Hallöchen :wink2

Ich bräuchte einmal eure Hilfe...

Unser Mandant hat ein Privatdarlehen von 15.000,00 € an die Darlehensnehmerin verliehen. Die Darlehensnehmerin hat die vereinbarten Raten aber nicht mehr erbracht. Ich habe jetzt den Mahnantrag soweit ausgefüllt, dass ich nur noch einen Haken bei der Frage setzen muss, ob die Forderung von einer bereits erbrachten Gegenleistung abhängt. Ist in dem Fall die Bereitstellung des Darlehensbetrages die Gegenleistung die bereits erbracht wurde?
sansibar
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 3186
Registriert: 11.03.2011, 10:40
Beruf: ReFa, gepr. BV
Software: RA-Micro
Wohnort: Hannover und so

#2

18.06.2018, 17:11

genaaaauuuu
Grüße - sansibar
DARKNESS IS A STATE OF MIND
Antworten