Mahnbescheid ohne Firmenangabe

Hier kannst du alle Fragen zu Inkassoangelegenheiten und gerichtlichen Mahnverfahren stellen.
Antworten
Bertel21
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 1
Registriert: 21.04.2023, 12:57
Beruf: Praktikant

#1

21.04.2023, 13:25

Hallo zusammen,

es geht um einem Mahnbescheid an eine GmbH über Nebenkosten. Der Mahnbescheid wurde an die Privatadresse des GFs zugestellt.
Nach §177 ZPO ist das ja auch zulässig. Allerdings wurde als Empfänger nur der Name des GFs ohne Nennung der GmbH angegeben.
Die GmbH (nach § 13 I GmbHG ist die GmbH selbst rechtsfähig) ist der Schuldner und nicht direkt der GF.

Gilt die Zustellung als ordnungsgemäß (ohne Nennung der GmbH) oder kann Widerspruch wg. Formfehler eingelegt werden?

Sorry falls die Frage zu einfach ist. Ich sollte/wollte es selbst herausfinden.

Danke für die Unterstützung.

VG
Benutzeravatar
Anahid
Hexe vom Dienst
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 17688
Registriert: 22.02.2011, 10:41
Beruf: Rechtsfachwirtin
Software: RA-Micro

#2

24.04.2023, 10:37

Ohne Nennung der GmbH dürfte die Zustellung nicht rechtmäßig sein. Eigentlich muss da stehen "Michael Müller als GF der Irgendwas GmbH".
:katze2 Jeder Tag ist ein Geschenk ... aber manche sind einfach grottenschlecht verpackt. :katze1
Benutzeravatar
paralegal6
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 3181
Registriert: 07.09.2015, 15:47
Beruf: ReFa, BW
Software: RA-Micro

#3

24.04.2023, 23:36

Abwarten ob Widerspruch kommt. Ansonsten wie @anahid
Bild
Benutzeravatar
Anahid
Hexe vom Dienst
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 17688
Registriert: 22.02.2011, 10:41
Beruf: Rechtsfachwirtin
Software: RA-Micro

#4

25.04.2023, 09:11

Ich würde Neuzustellung des MB beantragen.
:katze2 Jeder Tag ist ein Geschenk ... aber manche sind einfach grottenschlecht verpackt. :katze1
Benutzeravatar
paralegal6
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 3181
Registriert: 07.09.2015, 15:47
Beruf: ReFa, BW
Software: RA-Micro

#5

25.04.2023, 09:31

Geht das? Kenne ich nur bei Adress- nicht bei Empfängerwechsel
Bild
Benutzeravatar
Anahid
Hexe vom Dienst
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 17688
Registriert: 22.02.2011, 10:41
Beruf: Rechtsfachwirtin
Software: RA-Micro

#6

25.04.2023, 11:30

Ich denke schon, dass das geht. Ist ja ein Fehler des Gerichts, wenn der Zusatz "GF der .... GmbH" fehlt.
:katze2 Jeder Tag ist ein Geschenk ... aber manche sind einfach grottenschlecht verpackt. :katze1
Benutzeravatar
paralegal6
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 3181
Registriert: 07.09.2015, 15:47
Beruf: ReFa, BW
Software: RA-Micro

#7

26.04.2023, 12:13

Ich denke mal es wurde falsch beantragt oder? Die eda kann ja selber nichts ändern
Bild
Antworten