Hinterlegung von Sicherheitsleistung beim Amtsgericht

Für Themen rund um die Berufsausbildung Rechtsanwaltsfachangestellte / Rechtsanwaltsfachangestellter. Bitte hier KEINE Fachfragen stellen, sondern dafür den richtigen Unterbereich wählen.
Antworten
passion86
Foren-Azubi(ene)
Beiträge: 50
Registriert: 08.11.2010, 11:23
Software: Phantasy (DATEV)

#1

09.11.2010, 16:45

Hey,

ich habe ein Vorbehalts-Urteil, dass gegen Sicherheitsleistungen vollstreckbar ist.

So ich weiß, dass ich ein Formular vom entsprechenden Amtsgericht brauche um den Antrag zu stellen.
Danach kommt eine Hinterlegungsbescheinigung und die lassen wir dem Gegner zustellen..

soweit so gut

Was kostet der ganze Spaß uns aber beim Gericht?

vielen dank!
zenzi75
Absoluter Workaholic
Beiträge: 1424
Registriert: 31.10.2008, 11:04
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: RA-Micro
Wohnort: Insel Kreta/Griechenland

#2

09.11.2010, 17:43

...am besten einfach anrufen und fragen... :-)
Randfichte72
Absoluter Workaholic
Beiträge: 1299
Registriert: 13.01.2009, 14:50
Beruf: Reno-Fachangestellte
Software: Phantasy (DATEV)
Wohnort: Lüneburger Heide

#3

09.11.2010, 19:54

Ich habe vor einigen Monaten Sicherheitsleistung des Mdt. beim Gericht hinterlegt. Das war ohne Gebühren. Formular ausfüllen, dort muss rein, dass man die Gegenseite entsprechend unterrichtet hat. Geld hinterlegen und fertig. Gebühren hat das Gericht nicht angefordert.
passion86
Foren-Azubi(ene)
Beiträge: 50
Registriert: 08.11.2010, 11:23
Software: Phantasy (DATEV)

#4

10.11.2010, 08:24

Ok dann werde ich mal beim AG anrufen.
Muss ich die Gegenseite nicht erst unterrichten wenn ich die Hinterlegungsbescheinigung habe?
Benutzeravatar
Lämmchen
Foreno-Inventar
Beiträge: 2757
Registriert: 29.04.2009, 11:04
Beruf: Gepr. ReFaWi
Software: Andere

#5

10.11.2010, 08:36

Ich würde die Gegenseite unterrichten, dass Sicherheit hinterlegt wird und entsprechend nicht vollstreckt wird.
Liebe Grüße

Das Lämmchen Bild
passion86
Foren-Azubi(ene)
Beiträge: 50
Registriert: 08.11.2010, 11:23
Software: Phantasy (DATEV)

#6

10.11.2010, 08:39

Es wird aber vollstreckt =) wir müssen hinterlegen um zu vollstrecken
Goldlöckchen

#7

10.11.2010, 08:40

Musst Du nicht, sh. § 720a ZPO.
Antworten