Mahnbescheid ans Arbeitsgericht

Für Themen rund um die Berufsausbildung Rechtsanwaltsfachangestellte / Rechtsanwaltsfachangestellter. Bitte hier KEINE Fachfragen stellen, sondern dafür den richtigen Unterbereich wählen.
Benutzeravatar
skugga
Teilzeittrollin
Foreno-Inventar
Beiträge: 2974
Registriert: 04.04.2006, 22:32
Beruf: ReFa
Software: RA-Micro
Wohnort: Jepp, durchaus.

#31

25.09.2017, 13:07

jojo hat geschrieben:Anwälte müssen ein Schreibprogramm benutzen. Handschriftlich dürfen nur noch "Privatpersonen/Firmen"
Und das ist NOCH ein Grund, nicht diesen dämlichen arbeitsgerichtlichen MB zu beantragen, sondern zu klagen.
Milchreis schmeckt ganz vorzüglich, wenn man ihn kurz vor dem Verzehr durch ein saftiges Steak ersetzt.
Schreibblitz
Absoluter Workaholic
Beiträge: 1592
Registriert: 22.07.2014, 10:02
Beruf: RA-Fachangestellte
Software: RA-Micro

#32

29.06.2018, 08:54

Ireni hat geschrieben: Da steht, „wird der MB vom RA gestellt, kann der Vorsruck nicht benutzt werden. .. Schreibprogramm (ist) zu benutzen“ Und nun? Ich steh auf dem schlauch :kopfkratz
Ich stehe seit gestern vor genau dem gleichen Problem. In RAM kann man den MB zwar wunderbar ausfüllen, aber er wird ohne Formular gedruckt. Mich würde interessieren, wie Du das Problem gelöst hast. Für eine kurze Info wäre ich dir sehr dankbar.
Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden. (Reinhold Niebuhr)
MarcelS1996
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 2
Registriert: 20.07.2022, 06:37
Beruf: Auszubildender
Software: a-jur

#33

20.07.2022, 06:54

buffanieX hat geschrieben:
13.04.2011, 12:02
Hallo,

kann mir vielleicht schnell jemand sagen, ob man den Mahnbescheid ans Arbeitsgericht auch online macht oder ob man das noch mit den Vordrucken macht? Oder ob es egal ist?

:thx
Für das gerichtliche Mahnverfahren sind die sog. Mahngerichte zuständig. Man kann auf https://www.online-mahnantrag.de/omahn/ ... mand=start auswählen, wo man den Antrag (also in welchem Bundesland) stellen möchte und dann befüllt man entsprechend die Felder und dann gibt es verschiedenste Methoden, die Sachen ans Gericht zu senden. Dann müssen Gerichtskosten eingezahlt werden und dann wird der Mahnbescheid zugestellt. Der Antragsgegner hat dann 14 Tage um Widerspruch einzulegen und wenn der nichts macht, kann ein Vollstreckungsbescheid beantragt werden und dann hat man nochmal 2 Wochen um Einspruch dagegen einzulegen und dann kann man die Zwangsvollstreckung betreiben.

Ans Arbeitsgericht kann man keinen Mahnbescheid schicken. Es läuft immer über das jeweilige Mahngericht des Bundeslandes, in dem der Antragsteller seinen Wohnsitz hat.
jenniver
Foreno-Inventar
Beiträge: 2446
Registriert: 24.07.2006, 21:13
Beruf: Rechtsfachwirtin
Wohnort: Düsseldorf

#34

20.07.2022, 08:36

Code: Alles auswählen

Ans Arbeitsgericht kann man keinen Mahnbescheid schicken.
Seit wann? Dann lies dir mal § 46 a II 1 ArbGG durch.
Feierabend1
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 1
Registriert: 28.07.2022, 10:01
Beruf: ReNo-Fachangestellte
Software: RA-Micro

#35

28.07.2022, 11:41

Ich muss heute ebenfalls einen MB an das Arbeitsgericht Potsdam übersenden und bekomme das über RA-Micro nicht hin. Meine Idee ist nun, dass ich das Formular ausfülle, ausdrucke, von RA unterzeichnen lasse und dann mit kurzem Anschreiben per beA übersende? Könnte das funktionieren? :angst
Benutzeravatar
paralegal6
Absoluter Workaholic
Beiträge: 1596
Registriert: 07.09.2015, 15:47
Beruf: ReNo
Software: RA-Micro

#36

29.07.2022, 21:13

Glaube kaum dass das maschinell verarbeitet werden kann
Bild
Benutzeravatar
Adora Belle
Golembefreierin mit Herz
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 13895
Registriert: 14.03.2008, 14:17
Beruf: RAin

#37

30.07.2022, 11:43

An anderer Stelle im Forum wurde berichtet, dass einzelne Arbeitsgerichte das so akzeptieren. Ich würde das an Deiner Stelle aber vorher prüfen. Bzw. ich würde an Deiner Stelle die Zeit lieber dafür nutzen, eine schnelle Klage rauszuhauen. Aber man redet hier ja gegen Wände...
Benutzeravatar
Adora Belle
Golembefreierin mit Herz
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 13895
Registriert: 14.03.2008, 14:17
Beruf: RAin

#38

02.08.2022, 14:13

Zur Vollständigkeit: Der andere Thread. Offenbar hat es geklappt, das ganze Mahnverfahren bis zum VB so durchzuziehen.
Antworten