Texte anlegen

In diesen Bereich gehören alle Themen, die Handhabung, Technik oder Benutzung von Phantasy (Datev) betreffen.
Antworten
Ramona A.
Forenfachkraft
Beiträge: 192
Registriert: 02.06.2016, 10:32
Beruf: Rechtsanwalts- und Notariatsfachangestellte
Software: ReNoStar

#1

08.06.2020, 17:03

Hallo,
ich arbeite seit kurzem mit Datev und versuche noch, mich zurecht zu finden. Vorher habe ich mit ReNostar gearbeitet.
Ich arbeite im Notariat und möchte mir entsprechend die Mustertexte und Vorlagen anlegen. Meine Kolleginnen arbeiten aus einer Akte heraus, sprich: alle Texte sind in einer Akte gespeichert, von dort aus wird der Text auf den Desktop kopiert, dort bearbeitet und dann anschliessend zur Akte gespeichert. Finde ich einfach nur umständlich und auch fehleranfällig.
Ich habe mich durch die Infodatenbank von Datev schon einmal etwas durchgearbeitet. Ich habe es jetzt so verstanden, dass ich zunächst einen Textbaustein erstellen muss (also: In der Anlage überreiche ich .....) diesen dann abspeichern muss und dann das Standardschreiben anlegen muss. Oder geht das auch direkt in einem Zuge und einfacher?
Feldhamster
Absoluter Workaholic
Beiträge: 1303
Registriert: 07.09.2018, 22:08
Beruf: Rechtsfachwirtin
Software: Phantasy (DATEV)
Wohnort: NRW

#2

08.06.2020, 21:19

Da hast du dir schon mehr Gedanken gemacht als ich...seit ein paar Monaten arbeite ich mit Datev im RA-Bereich. Textbausteine in Datev werden bei uns in der Kanzlei abgelehnt. Da ich keine Lust habe einfachste Sachen wie "in der Anlage überreiche ich..." jeden Tag x-fach zu schreiben habe ich mir diverse Autotexte in Word angelegt. Ich erstelle also das Standardschreiben in Datev, damit mir Briefkopf, AZ etc gezogen wird und füge dann meinen Autotext über Word ein, den ich dann noch kurz auf die Sache anpasse.
Ramona A.
Forenfachkraft
Beiträge: 192
Registriert: 02.06.2016, 10:32
Beruf: Rechtsanwalts- und Notariatsfachangestellte
Software: ReNoStar

#3

09.06.2020, 07:51

Ok, das wäre schon einmal eine Hilfe, aber irgendwie noch nicht so, wie ich es mir vorstelle. Eigentlich müsste ich diese "Standardschreiben" vollständig anlegen können und mit einem Klick aufrufen können.
Dass Datev kein Textverarbeitungsprogramm ist, habe ich schon begriffen. Von Datev habe ich den Hinweis auf die Infodatenbank bekommen oder ich könnte auch eine Schulung buchen.......
SilviaKubisch
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 10
Registriert: 19.12.2018, 13:49
Beruf: Angestellte
Software: Phantasy (DATEV)

#4

19.06.2020, 21:57

Hallo,

mit dem Dokument

https://www.datev.de/dnlexom/client/app ... nt/1004249

sollte das eigentlich gut klappen. Am Anfang muss immer der Textbaustein erstellt werden, bei Bedarf auch mehrere. Wenn der Textbaustein verschiedene Felder aus Anwalt classic einfügen möchten, wird es schon etwas komplizierter, oder z. B. Bedingungen, um die männliche / weibliche Anrede automatisch aus den Stammdaten einzufügen.

https://www.datev.de/dnlexom/client/app ... nt/1003324

In letztem Fall rate ich Ihnen unbedingt zu der Schulung. Da werden Sie ganz gezielt zu Ihrem Fall beraten.
Ramona A.
Forenfachkraft
Beiträge: 192
Registriert: 02.06.2016, 10:32
Beruf: Rechtsanwalts- und Notariatsfachangestellte
Software: ReNoStar

#5

23.06.2020, 13:37

Die Hinweise hatte ich schon gefunden.
Im Moment arbeite ich erst mal mit Textbausteinen in word, was ganz gut funktioniert, aber eigentlich nicht der Sinn eines Anwalts-/Notariatsprogramms sein kann
Antworten