Fehlermeldung beim Vollstreckungsbescheid

In diesen Bereich gehören alle Themen, die Handhabung, Technik oder Benutzung von Phantasy (Datev) betreffen.
Antworten
vctia
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 6
Registriert: 07.08.2017, 16:07
Beruf: Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte
Software: Phantasy (DATEV)

#1

07.08.2017, 16:31

Hallo :wink2
Ich habe mich jetzt auch in diesem Forum angemeldet und hoffe, dass mir hier jemand weiter helfen kann. :lol:

Ich musste für meinen Chef eine neue Signaturkarte für das EGVP bestellen, heute habe ich die freigeschaltet. Seitdem kann ich aber komischerweise keine Vollstreckungsbescheide mehr beantragen.
Ich bekomme jedes mal - und egal in welcher Akte - vom EDA-Mahnverfahren die Fehlermeldung "Falsches Format beim Aktenzeichen (bzw. Gerichtsnummer)! Beispiel: 99-9999999-9-9" :motz Sonst hat der PC sich die richtige Geschäftsnummer immer von alleine gezogen. Und ich finde nichts, wo ich die manuell eingeben könnte.

Mahnbescheide kann ich aber ganz normal machen. Da funktioniert alles :augenreib

Vielleicht hatte das ja schonmal jemand und kann mir weiterhelfen :) Vielen Dank schonmal im Voraus.
Randfichte72
Absoluter Workaholic
Beiträge: 1295
Registriert: 13.01.2009, 14:50
Beruf: Reno-Fachangestellte
Software: Phantasy (DATEV)
Wohnort: Lüneburger Heide

#2

07.08.2017, 18:29

Hast Du schon beim Mahngericht angerufen, vielleicht haben die eine Idee? Ansonsten würde ich versuchen, das über die DATEV Phantasy Hotline zu klären. Ich hatte das auch schon mal mit den 9999999 Gerichtsnummern. Ich habe damals beim Mahngericht angerufen und wir haben das so gelöst (ich glaube, es ging um eine Neuzustellung Mahnbescheid nach Umzug Schuldner - ist schon länger her). Aber wenn das bei Dir viele Akten betrifft, ist das ja keine Lösung.
vctia
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 6
Registriert: 07.08.2017, 16:07
Beruf: Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte
Software: Phantasy (DATEV)

#3

08.08.2017, 16:54

Randfichte72 hat geschrieben:Hast Du schon beim Mahngericht angerufen, vielleicht haben die eine Idee? Ansonsten würde ich versuchen, das über die DATEV Phantasy Hotline zu klären. Ich hatte das auch schon mal mit den 9999999 Gerichtsnummern. Ich habe damals beim Mahngericht angerufen und wir haben das so gelöst (ich glaube, es ging um eine Neuzustellung Mahnbescheid nach Umzug Schuldner - ist schon länger her). Aber wenn das bei Dir viele Akten betrifft, ist das ja keine Lösung.

Ich habe jetzt bei der DATEV Hotline angerufen und die konnten mir direkt weiterhelfen! :thx
Tinkerbellchen
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 3
Registriert: 25.02.2019, 11:39
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: Phantasy (DATEV)

#4

25.02.2019, 12:48

Hallo vctia,
hab das Problem auch, wie konnte das gelöst werden?
LG
Benutzeravatar
sporty12
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 24
Registriert: 26.06.2015, 18:02
Beruf: ReFa
Software: Phantasy (DATEV)

#5

26.03.2019, 20:53

Du musst in die Akte klicken und dort auf Verfahren Gericht. Dann das Mahnverfahren als aktive Instanz setzen, und dann hast du unten rechts den Gegner stehen. Wenn du im Feld wo der Gegner angezeigt wird ein bisschen nach rechts scrollst, kannst du dort das Zustelldatum und die Geschäftsnummer eintragen. Da muss das Aktenzeichen vom Mahnbescheid rein
SilviaKubisch
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 8
Registriert: 19.12.2018, 13:49
Beruf: Angestellte
Software: Phantasy (DATEV)

#6

06.04.2019, 15:10

Eine Anleitung dazu steht hier: http://www.datev.de/dnlexom/client/app/ ... nt/1005549 im Schritt 6 und 7.
Antworten