Verfügung über E-Akte

In diesen Bereich gehören alle Themen, die Handhabung, Technik oder Benutzung von RA-Micro betreffen.
Benutzeravatar
SiBa
Daueraktenbearbeiter(in)
Beiträge: 402
Registriert: 25.10.2017, 14:11
Beruf: ReNoFa + Studentin Wirtschaftsrecht
Software: RA-Micro

#11

10.01.2018, 09:00

Aha so...
Ich hoffe, das ist das was du meinst...
Dateianhänge
das.PNG
Kaffee erreicht Stellen, wo Motivation nur schwer hinkommt!
Einen schönen Tag euch allen... :wink1
Benutzeravatar
Soenny
Administratorin
Administratorin
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 11087
Registriert: 21.02.2007, 11:07
Beruf: Bürovorsteherin
Software: RA-Micro
Kontaktdaten:

#12

10.01.2018, 09:04

Jep, das ist es ;)
Satzzeichen sind keine Rudeltiere! (Autor: unbekannt)

Bei manchen Menschen ist es interessant zu sehen, wie das Alter den Verstand überholt hat! (Autor: A.G.)


Bild Bild

Ich bin bekennender WhatsApp Verweigerer!


An die Person, die meine Schuhe versteckt hat, während ich auf der Hüpfburg war: Werd' erwachsen! :motz
Benutzeravatar
Geniesserin
Foreno-Inventar
Beiträge: 2400
Registriert: 07.02.2009, 17:59
Beruf: ReFa
Software: RA-Micro
Wohnort: eine Friedensstadt

#13

07.08.2019, 16:52

Ich hole das Thema nochmal kurz hoch, da wir hier gerade Optimierungen suchen.

Wenn wir z.B. ein Urteil, einen Streitwertbeschluss und einen PKH-Beschluss mit einem Anschreiben vom Gericht übersandt bekommen, dann werden bei uns vier einzelne Dokumente gescannt und auch so in die E-Akte übernommen. Wenn man dann verfügen will, dass das Urteil und beide Beschlüsse per E-Mail an den Mdt. gesandt werden sollen, muss man jedes Dokument anpacken und je eine Verfügung erstellen.

Etwas einfacher ginge es, wenn man das Urteil und die Beschlüsse als Anlage zum Anschreiben in der E-Akte hätte, aber dafür fehlt uns noch der Kniff, wie man das praktisch und elegant hinbekommt.

Ich kann nicht nach dem scannen und dem Posteingang nochmal jede E-Akte anpacken und es händisch verschieben. Es über den Posteingang und dort als Anlage zu machen ist auch eher semi-praktisch. Und es als eine Datei zu speichern geht auch nicht wegen wiederfinden oder nur einem Teil versenden.

Wie handhabt ihr das? (Der Support hatte übrigens auch keine Idee)
Leben und leben lassen - Irren ist schließlich menschlich
Benutzeravatar
Geniesserin
Foreno-Inventar
Beiträge: 2400
Registriert: 07.02.2009, 17:59
Beruf: ReFa
Software: RA-Micro
Wohnort: eine Friedensstadt

#14

21.08.2019, 08:18

Geniesserin hat geschrieben:
07.08.2019, 16:52
Ich hole das Thema nochmal kurz hoch, da wir hier gerade Optimierungen suchen.

Wenn wir z.B. ein Urteil, einen Streitwertbeschluss und einen PKH-Beschluss mit einem Anschreiben vom Gericht übersandt bekommen, dann werden bei uns vier einzelne Dokumente gescannt und auch so in die E-Akte übernommen. Wenn man dann verfügen will, dass das Urteil und beide Beschlüsse per E-Mail an den Mdt. gesandt werden sollen, muss man jedes Dokument anpacken und je eine Verfügung erstellen.

Etwas einfacher ginge es, wenn man das Urteil und die Beschlüsse als Anlage zum Anschreiben in der E-Akte hätte, aber dafür fehlt uns noch der Kniff, wie man das praktisch und elegant hinbekommt.

Ich kann nicht nach dem scannen und dem Posteingang nochmal jede E-Akte anpacken und es händisch verschieben. Es über den Posteingang und dort als Anlage zu machen ist auch eher semi-praktisch. Und es als eine Datei zu speichern geht auch nicht wegen wiederfinden oder nur einem Teil versenden.
Scannt ihr auch alle einzelnen Brief in je eine Datei oder macht ihr für die E-Akte ein Dokument daraus?
Leben und leben lassen - Irren ist schließlich menschlich
Antworten