Steuerliche Identifikationsnummer in Veräußerungsanzeig

Hier kannst du wichtige, allgemeine Rechtsprechung speziell für Notarfachangestellte eintragen und suchen. Für Kostenthemen bitte den Extra-Bereich nutzen!
elena94
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 9
Registriert: 25.04.2017, 22:23
Beruf: ReNo-Fachangestellte
Software: Advoware

#11

20.09.2017, 21:32

Huhu :huepf
Der Thread ist ja eigentlich schon älter. :lol: aber wir handhaben es so:
Wir (arbeite in Niedersachsen) nehmen die ID-Nummern nicht in die Veräußerungsanzeige an sich mit auf, sondern schreiben diese in das Anschreiben ans Finanzamt mit rein. Unsere Notariatsleiterin meinte mal, das wäre auch aus Datenschutzgründen so, dass wir die Nummern nicht in die VA an sich schreiben ... :kopfkratz

Und wir machen es auch so, dass wir eben nur einfache Kopien/Abschriftem erteilen, bis alle ID-Nummern (also von allen Parteien) vorliegen. Wir fordern die Nummern auch zu "Beginn" des Mandats gleich mit an, also wenn wir allgemein die Daten erfassen. Ist wirklich einfacher so, bzw. hab ich auch das Gefühl, die Leute geben die dann eher raus. :-)
Liebe Grüße :wink1
Antworten