Frist für die Bearbeitung eines KFA?

In dieser Kategorie kannst du Rechtsprechung zu Gebührenrecht / Kostenrecht im RA-Bereich selbst eintragen und auch suchen.
Benutzeravatar
Anahid
Hexe vom Dienst
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 16434
Registriert: 22.02.2011, 10:41
Beruf: Rechtsfachwirtin
Software: RA-Micro

#11

11.10.2022, 10:24

Ja, stimmt leider. Aber vielleicht kommst Du mit diesem Beitrag weiter.
195Jeder Tag ist ein Geschenk ... aber manche sind einfach grottenschlecht verpackt. Bild
...
Kennt alle Akten auswendig
Beiträge: 605
Registriert: 01.12.2017, 19:11
Beruf: Rpfl.
Wohnort: Niedersachsen

#12

11.10.2022, 17:35

Die Zinsen auf den Kostenerstattungsanspruch unterliegen der Regelverjährung und sind hier daher wohl schon teilweise verjährt (vgl. OLG Hamm, 25 W 226/18).

Die Einrede der Verjährung müsste man natürlich noch erheben.

Verwirkung sehe ich hier nicht(vgl. dazu auch OLG Hamm, a.a.O.).
Haselnuss
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 4
Registriert: 28.09.2022, 12:38
Beruf: Rechtsanwaltsgehilfin

#13

13.10.2022, 10:19

Ich danke Euch für Eure Unterstützung, da werde ich bestimmt was mit anfangen können.
Ich habe noch einen Beitrag im Netz gefunden, der ggf. ähnlich gelagert ist wie mein Anliegen, nur von der anderen Seite belustigend betrachtet wird.
Ob in unserem Fall jedoch der Anwalt Verzögerungsrüge gestellt hat, weiß ich nicht, da wir ja keinerlei Korrespondenz mehr erhalten haben.

https://anwalt-bischof.de/geburtstagsfe ... erzinsung/
Antworten