Veröffentlichung Bundesanzeiger

In diesen Bereich gehören sämtliche Themen rund um das Notariat, die nicht einem anderen Themenbereich eindeutig zugeordnet werden können.
Benutzeravatar
Pepsi
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 14265
Registriert: 28.05.2006, 19:33
Beruf: ReNoFa
Software: Phantasy (DATEV)
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

#11

12.01.2008, 11:51

zu faul ;-) wir machen nun wirklich schon genug Dienstleistung grrrr
Benutzeravatar
Lena
Foreno-Inventar
Beiträge: 2538
Registriert: 08.09.2005, 13:27
Beruf: NoFaRe & Prädi mit Leib & Seele
Software: ProNotar

#12

13.01.2008, 20:33

Na ja, einmal ein Musteranschreiben für die GEsellschaft erstellt ist nicht DIE Arbeit... Aber muss jeder für sich selber wissen. Ich bin auch dagegen immer mehr sich selbst an Arbeit heranzuziehen... Aber so kann man nervige Nachfragen der Mandanten vorbeugen und sich selbst kostet dieser Satz (wenn man sich einmal das Muster erstellt hat) nix an zusätzlicher Arbtei...
Liebe Grüße
Lena

******************************************
Man muss mich nicht mögen, kennen reicht ;-)
Jupp03/11

#13

13.01.2008, 20:56

Deshalb auch mein Vorschlag auf Seite 1 dieses Postings, ihr einfach ein Bestellformular zur Verfügung zu stellen.
Dieses kann sich die Fragestellerin dann kopieren und jedem Liquidator für die Veröffentlichung überreichen. Und das ich dann wirklich keine Zusatzarbeit mehr, nur ein Zusatzsatz.
Stromberg
Kennt alle Akten auswendig
Beiträge: 513
Registriert: 06.03.2014, 16:13
Beruf: RA-Fachangestellte
Software: RA-Micro

#14

26.08.2014, 09:04

Guten Morgen,

bin Gott sei Dank auf diese Seite gestoßen, weil ich habe zum 1. Mal eine Liquidation......

#13 :
Deshalb auch mein Vorschlag auf Seite 1 dieses Postings, ihr einfach ein Bestellformular zur Verfügung zu stellen.
Dieses kann sich die Fragestellerin dann kopieren und jedem Liquidator für die Veröffentlichung überreichen. Und das ich dann wirklich keine Zusatzarbeit mehr, nur ein Zusatzsatz.


Kann ich ein solches Muster/Bestellformular bekommen?


Danke und Gruß
nico86
Daueraktenbearbeiter(in)
Beiträge: 389
Registriert: 30.09.2013, 08:31
Beruf: Notarfachwirtin
Wohnort: NRW

#15

26.08.2014, 11:44

………………… GmbH i. L. Datum
………………………………..
………………………………..

An:
Bundesanzeiger


Sehr geehrte Damen und Herren,

als Liquidator der ?? GmbH i. L. mit dem Sitz in ??, ein¬getragen im Handelsregister des Amtsgerichts ?? unter HR B ??, Ge¬schäftsanschrift: ??, bitte ich Sie um Veröffentlichung der Liquidation gemäß § 65 Abs. II GmbH-Gesetz im Bundesanzei¬ger. Ich bitte um folgenden Veröffentlichungstext:

?? GmbH i. L.
Geschäftsanschrift: ??
- Amtsgericht ?? HR B ?? - :
Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft
werden aufgefordert, sich bei ihr zu melden.
Der Liquidator.

Ich bitte Sie, einen Ausdruck aus dem elektronischen Bundesanzeiger, in dem die Auflösung der Gesellschaft veröf¬fentlicht wurde, an mich und an Herrn Notar ?? zu übersenden.

Mit freundlichen Grüßen

?? GmbH i. L.
.....................................................................
………………………………
Anschrift: ...........................................................
Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu handeln;
erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste,
zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste,
und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.
-Konfuzius-
Stromberg
Kennt alle Akten auswendig
Beiträge: 513
Registriert: 06.03.2014, 16:13
Beruf: RA-Fachangestellte
Software: RA-Micro

#16

26.08.2014, 11:57

viele vielen Dank für die Mühe.......
suzette
Daueraktenbearbeiter(in)
Beiträge: 339
Registriert: 24.02.2011, 19:48
Beruf: RA-Fachangestellte
Software: RA-Micro

#17

04.02.2020, 13:55

Hallo, wir sind "nur" eine Anwaltskanzlei ohne Notar.

Mein Chef ist aber Liquidator für eine Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft (ehemaligen DDR-Bürgern als LPG bekannt).

Jetzt soll ich eine Veröffentlichung im elektronischen Bundesanzeiger - etwa so wie in Beitrag #15 - vorbereiten.

Die Registrierung wird ja wohl in etwa ablaufen wie auf anderen Online-Plattformen.

Auf der Seite www.bundesanzeiger.de ist rechts eine Spalte "Veröffentlichen". Dort gehe ich zur Publikations-Plattform.

Nun bin ich mir unsicher. Bei Wissenswertes/So geht's sehe ich lauter Überschriften zu Jahresabschlüssen und Unternehmensregister.

Bin ich da mit meiner Gesellschaftsbekanntmachung richtig?
pitz
...wegen der Kekse hier
Daueraktenbearbeiter(in)
Beiträge: 340
Registriert: 12.12.2013, 12:35
Beruf: ReNo

#18

04.02.2020, 14:28

Ja, bist du. Du kannst im Verlauf der Veröffentlichung weitere Details wählen/angeben und da wirst Du das gesuchte, in deinem Falle "Gläubigeraufruf", finden. Hab gerade keine LogIn-Daten zur Hand und kann Dir deswegen keine Schritt-für-Schritt-Anleitung geben, aber ich habe das auch schon gemacht - und es geht! :)
suzette
Daueraktenbearbeiter(in)
Beiträge: 339
Registriert: 24.02.2011, 19:48
Beruf: RA-Fachangestellte
Software: RA-Micro

#19

04.02.2020, 14:42

Prima, dankeschön :wink1
Antworten