Erfassen von Auslagen (Gerichtkosten)

Alle Fragen rund um Buchhaltung und Buchführung, auch software-spezifische, können hier gestellt werden.
Antworten
Luftloewe
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 6
Registriert: 17.03.2022, 13:19
Beruf: Rechtsanwalt
Software: RA-Micro

#1

07.12.2022, 21:22

Hallo in die Runde,

wir haben Gerichtskosten für den Mandanten verauslagt und möchte diese gerne erfassen, damit der Mdt. später eine ordnungsgemäße Abrechnung bekommen.
Im RA-Micro-Handbuch steht, diese sollten als Kostenart "7 - Auslagen" gebucht werden. Diese Kostenart lässt sich allerdings nicht auswählen. Es geht immer los mit Kostenart "8". Die "7" wird gar nicht angeboten und kann auch nicht manuell eingetragen werden.

Vielen Dank!
Benutzeravatar
Anahid
Hexe vom Dienst
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 16530
Registriert: 22.02.2011, 10:41
Beruf: Rechtsfachwirtin
Software: RA-Micro

#2

08.12.2022, 11:17

Also bei mir in der Buchhaltung gibt es sehr wohl die 7 - Auslagen. Habt Ihr da irgendwas geändert? Also entweder neben dem Feld, wo Du die Kostenart eingeben kannst, mal auf den Pfeil gehen und nachschauen, unter welcher Nummer bei euch Auslagen einzugeben sind oder Dich mit dem RA-Micro-Support in Berlin in Verbindung setzen.
195Jeder Tag ist ein Geschenk ... aber manche sind einfach grottenschlecht verpackt. Bild
Antworten