Korrekturbuchungen im Aktenkonto

Alle Fragen rund um Buchhaltung und Buchführung, auch software-spezifische, können hier gestellt werden.
Antworten
Rööschen
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 1
Registriert: 17.07.2022, 18:02
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: RA-Micro

#1

17.07.2022, 18:16

Hallo Ihr Lieben,
ich habe aber vor ca. 6 Wochen die Buchhaltung (RA-Micro) für meine Kollegin übernommen, die jetzt im Mutterschutz und auch noch krank ist - und ich habe eigentlich keine Ahnung was ich da mache und richte mich nach den alten Buchungen meiner Kollegin im FiBu-Journal.
Kann mir jemand helfen, eine Korrekturbuchung zu machen? Ich habe wohl versehentlich beim umbuchen (Fremdgeldkonto auf Gebührenkonto und umgekehrt) interne Buchungen über das Aktenkonto statt über das Sachkonto 1360 und in zwei anderen Fällen über das Sachkonto 1360 statt über das Aktenkonto gebucht (Ich hoffe, es versteht jemand, was ich damit meine). Jetzt stimmen einige Aktenkonten nicht und ich muss den Fehler beheben.
Meine Kollegin hat mir zwar im Schnelldurchlauf einmal gezeigt, wie ich über den Punkt FIBU - Journal - Stornobuchung die Korrekturbuchung machen kann, aber wenn ich davor sitze, beschleichen mich Zweifel und ich will nicht noch mehr durcheinanderbringen; und die Notizen, die ich mir gemacht habe, bringen mich auch nicht weiter.
Es wäre super, wenn mir jemand nochmal den Weg aufzeigen kann, wie ich die Korrekturbuchung hinbekomme. Das nächste Webinar ist erst Ende August....
Vielen Dank schonmal im Voraus!
Nora_1986
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 24
Registriert: 18.01.2022, 03:14
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: RA-Micro

#2

19.07.2022, 11:32

Hallo Rööschen :wink1

Ich mache zwar keine Buchhaltung und habe davon gar keine Ahnung, aber ich würde an Deiner Stelle auf der RA Micro-Homepage und ergänzend Youtube nach entsprechenden Erklärvideos schauen. Vielleicht findest Du da was Passendes. Ich drücke Dir die Daumen. Und vergiss nicht, falls Du nun regelmäßig die Buchhaltung übernimmst und damit Dein Aufgabengebiet erweiterst bzw. mehr Verantwortung übernimmst, in ein paar Monaten bei Gelegenheit auch eine Gehaltserhöhung anzusprechen :mrgreen: Viele Grüße von Nora
suzette
Daueraktenbearbeiter(in)
Beiträge: 419
Registriert: 24.02.2011, 19:48
Beruf: RA-Fachangestellte
Software: RA-Micro

#3

27.07.2022, 08:56

Ich bin in einer ähnlichen Situation wie du, habe mir die Buchhaltung auch nur halb angelernt.

Ruf doch bei der RA-MICRO-Hotline an und frag, ob sie mit dir zusammen mal eine der falschen Buchungen korrigieren können. Das würde ja mit TeamViewer gehen. Sag einfach, sie sollen dir nicht die komplette Buchhaltung erklären, sondern nur diesen einen Vorgang.

Dann schreib dir alles mit. Ich habe mir auch schon den Bildschirm mit dem Handy abgefilmt , dann konnte ich mir es hinterher in Ruhe anschauen und jeden Schritt aufschreiben, so dass ich es beim nächsten Lesen wieder verstehe.
Antworten