Auf welches Konto bucht ihr Auslandseinnahmen EU u. Drittland ?

Alle Fragen rund um Buchhaltung und Buchführung, auch software-spezifische, können hier gestellt werden.
Antworten
Daniela31
Foren-Azubi(ene)
Beiträge: 81
Registriert: 30.10.2007, 12:20
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: RA-Micro
Wohnort: Duisburg

#1

19.12.2018, 12:59

Hallo,

hab bereits beim RA-Micro-Support angerufen, dort konnte mir allerdings auch keiner so eine richtige Antwort geben.

Wir haben halt 2 Mandanten, einer aus der Schweiz und einer aus den Niederlanden. Beides Firmen. Die Rechnungen sind bereits erstellt und auch bezahlt - ohne Umsatzteuer.

Jetzt hatte ich bereits mit der Buchhaltung gesprochen und sie sagte mir, dass hier ggfs. 2 neue Konten angelegt werden müssten. Laut DATEV würden hier die Konten 8336 bzw. 8337 in Frage kommen.

Auf welches Konto bucht ihr denn ausländische Einnahmen bzw. Einnahmen die ohne Mehrwertsteuer gestellt werden ?

Vielen Dank vorab
Benutzeravatar
Anahid
Hexe vom Dienst
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 12720
Registriert: 22.02.2011, 10:41
Beruf: Rechtsfachwirtin
Software: RA-Micro

#2

19.12.2018, 13:55

Ich versteh die Frage jetzt nicht ganz. Denn Du buchst doch über Aktenkonten oder nicht?

Also wenn ich ausländische Firmen als Mandanten habe, buche ich Honorareingänge auf 0 % Honorar und schreibe dann wohl im Buchungstext dahinter (Österreich) oder was auch immer, damit man sieht, dass da die Umsatzsteuerschuld verlagert ist.
Jeder Tag ist ein Geschenk ... aber manche sind einfach grottenschlecht verpackt.
Antworten