Empfangsbekenntnis

Hier hinein gehören alle Themen rund um Büroorganisation, Büroverwaltung, Kanzleiorganisation etc.
Antworten
NicoleEy
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 8
Registriert: 14.03.2019, 09:17
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: Advoware

#1

14.03.2019, 09:21

Hallo zusammen,

ich habe da ein kleines Problem. Meine neue Kollegin hat die Post gestern liegen gelassen...

Sie hat aber schon die Empfangsbekenntnisse gestempelt (auf gestern). Allerdings werden die natürlich heute erst gefaxt. Wie dramatisch ist das?

Danke für eure Hilfe.

Liebe Grüße

Nicole
Sunshine_1983
Forenfachkraft
Beiträge: 183
Registriert: 08.07.2007, 08:56
Beruf: ReFa
Software: Andere
Wohnort: Berlin

#2

14.03.2019, 09:39

Guten Morgen,
das passiert hier relativ regelmäßig, dass ich die am Vortag unterschriebenen EBs erst am nächsten Tag faxe. Die haben bei mir keine hohe Priorität. Und ich hab da noch nie Probleme bekommen. Wichtig ist ja, dass das Ding irgendwann mal beim Gericht landet.

Viele Grüße
Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert!

Ironie ist das Salz in der Suppe, was das Aufgetischte erträglich macht!
Benutzeravatar
Adora Belle
Golembefreierin mit Herz
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 12467
Registriert: 14.03.2008, 14:17
Beruf: RAin

#3

14.03.2019, 09:58

Wann das EB bei Gericht eingeht, ist doch egal. Wichtig ist was draufsteht. Dass eigentlich nicht gestempelt wird, wisst Ihr ja sicher, darüber müssen wir hier nicht mehr diskutieren.
NicoleEy
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 8
Registriert: 14.03.2019, 09:17
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: Advoware

#4

14.03.2019, 10:12

Danke für eure Hilfe.

Ja hm schon, nur die Neue weiß das nicht.

Habt einen schönen Vize-Freitag
NicoleEy
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 8
Registriert: 14.03.2019, 09:17
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: Advoware

#5

14.03.2019, 10:29

@Adora Belle: Wobei man ja sagen muss, in jeder Kanzlei ist das unterschiedlich.
Benutzeravatar
skugga
Teilzeittrollin
Foreno-Inventar
Beiträge: 2830
Registriert: 04.04.2006, 22:32
Beruf: ReFa
Software: RA-Micro
Wohnort: Jepp, durchaus.

#6

14.03.2019, 10:32

NicoleEy hat geschrieben:
14.03.2019, 10:29
@Adora Belle: Wobei man ja sagen muss, in jeder Kanzlei ist das unterschiedlich.
Das hat aber eigentlich nicht unterschiedlich zu sein. EBs werden nicht gestempelt, da der Eingang der Sache nichts, aber rein gar nichts damit zu tun hat, wann der RA das Schriftstück "mit dem Willen, es gegen sich gelten zu lassen" zur Kenntnis nimmt. Und nur letzteres Datum gehört auf das EB.
[i]Milchreis schmeckt ganz vorzüglich, wenn man ihn kurz vor dem Verzehr durch ein saftiges Steak ersetzt.[/i]
Benutzeravatar
Adora Belle
Golembefreierin mit Herz
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 12467
Registriert: 14.03.2008, 14:17
Beruf: RAin

#7

14.03.2019, 10:43

Wie gesagt, ist m.E. ausdiskutiert.
Benutzeravatar
skugga
Teilzeittrollin
Foreno-Inventar
Beiträge: 2830
Registriert: 04.04.2006, 22:32
Beruf: ReFa
Software: RA-Micro
Wohnort: Jepp, durchaus.

#8

14.03.2019, 10:45

Adora Belle hat geschrieben:
14.03.2019, 10:43
Wie gesagt, ist m.E. ausdiskutiert.
Hast ja recht. Aber Nr. 5 konnte ich nicht so stehen lassen. ;)
[i]Milchreis schmeckt ganz vorzüglich, wenn man ihn kurz vor dem Verzehr durch ein saftiges Steak ersetzt.[/i]
NicoleEy
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 8
Registriert: 14.03.2019, 09:17
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: Advoware

#9

14.03.2019, 11:32

Da bin ich ganz Ihrer Ansicht. Ich habe die deswegen nie gestempelt aber anscheinend hat die Dame neuerdings die Anweisung bekommen sie soll es tun (weiß der Geier). So wie ich auch weiß, wird das in vielen Kanzlein so gehandhabt.
Antworten