Dokumentation telefonische Erstberatung

Hier hinein gehören alle Themen rund um Büroorganisation, Büroverwaltung, Kanzleiorganisation etc.
Antworten
GLinux
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 22
Registriert: 05.01.2016, 08:45
Beruf: Rechtsanwaltsgehilfe
Software: Advolux

#1

16.10.2020, 09:57

Ich hab mal eine Frage an diejenigen, die telefonische Erstberatung anbieten:

Gibt es das bei Euch auch, dass das Beratungsgespräch geführt wird, und dass es hinterher keine weitere Dokumentation darüber gibt? Bei uns werden eventuell vorhandene Handnotizen der Anwältin, die beim Gespräch entstanden sind, eingescannt, aber das war es auch. Eine nachträgliche Telefonnotiz für die Akte z.B. gibt es nicht.

Wie wird das bei Euch gehandhabt?

Ich frage, weil ein MDT jetzt noch eine Notiz über das Beratungsergebnis zugesendet haben möchte.
Refa-99
Foren-Azubi(ene)
Beiträge: 65
Registriert: 22.08.2020, 14:24
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte (Ausbildung)

#2

16.10.2020, 13:19

Bei uns wird zu jeder Besprechung (nicht nur telefonisch) ein Vermerk mit den wesentlichen Inhalten geschrieben oder diktiert, sodass jederzeit ein anderer Bearbeiter die Akte übernehmen könnte, ohne das ihm Informationen fehlen
Chrissy Feldy
Daueraktenbearbeiter(in)
Beiträge: 399
Registriert: 30.06.2005, 23:20
Beruf: RA-Fachangestellte
Software: Advoware

#3

20.10.2020, 13:19

In meiner letzten Kanzlei war es so, dass über Beratungsgespräche der RA handschriftliche Notizen gefertigt hat, die zur Akte gescannt wurden. Kamen Telefonate, wurde eine elektronische Notiz zur Akte gefertigt. Somit alles nachvollziehbar.
L.G. Chrissy
Benutzeravatar
icerose
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 10484
Registriert: 04.06.2007, 16:57
Beruf: ReNoFa (tätig als ReFa)
Software: Advoware
Wohnort: mein Büro in Berlin

#4

20.10.2020, 13:25

Chrissy Feldy hat geschrieben:
20.10.2020, 13:19
In meiner letzten Kanzlei war es so, dass über Beratungsgespräche der RA handschriftliche Notizen gefertigt hat, die zur Akte gescannt wurden. Kamen Telefonate, wurde eine elektronische Notiz zur Akte gefertigt. Somit alles nachvollziehbar.
So macht mein Chef das auch.
Ich finde es irgendwie wichtig, auch ein halbes oder Jahr später noch sagen zu können, worum es da ging.
Mit mir kann man Pferde stehlen ... aber morgen bringen wir sie zurück :!:
Benutzeravatar
Sputnik85
liebenswerter Morgenmuffel
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 4746
Registriert: 04.08.2010, 15:34
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: RA-Micro

#5

20.10.2020, 13:37

Chefin diktiert zu jedem Telefontermin einen Telefonvermerk zur Akte.
:niveau
Deans Schrei Bild Pudding!!! Bild

Nein, ich bin nicht böse. Ich bin nur manchmal nicht ganz nett.

The devil whispered: "You can not withstand the storm". I answered: "I am the storm.."

Mit mir ist gut Kirschen essen. Und Schokolade. Und Gummibären. Und Steak. Und Pommes. Und Pizza. Und Kuchen. Und auf Wunsch auch Eis.
Benutzeravatar
Luckys
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 10
Registriert: 21.10.2020, 14:52
Beruf: Notar
Wohnort: Bremen

#6

21.10.2020, 16:36

In meiner jetzigen Kanzelei ist es ebenfalls so, dass während des Telefonats händisch Notizen aufgeschrieben werden. Die werden dann eingescannt und in den digitalen Ordnern angelegt. Einige Mitarbeiter schreiben aber auch direkt in den digitalen Dokumenten.
Ernst ist das Leben, heiter die Kunst. Da aber das Leben auch eine Kunst ist, ist auch das Leben heiter. :wink1
Antworten