Ablage

Hier hinein gehören alle Themen rund um Büroorganisation, Büroverwaltung, Kanzleiorganisation etc.
Antworten
Bienchen1980
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 13
Registriert: 06.02.2018, 10:17
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: RA-Micro

#1

03.09.2018, 13:34

Hallo,

wir sind mit der Kanzlei umgezogen.

Jetzt habe ich noch Ordner mit Unterlagen zu verschiedenen Akten gefunden, wo die Hauptakte schon lange abgelegt ist. Im Ablagekarton selbst ist kein Platz mehr, um die Unterlagen unterzubringen.

Zu allem Überfluss wurde unser Archiv ausgelagert, was ebenfalls noch ein einziges Chaos ist, weil mein Chef keine Lust hat, Akten zu sortieren, die vernichtet werden können.

Was würdet ihr hier tun? Chef hat keine Ahnung und ich soll mich drum kümmern :-?

Danke.

Gruß

Kerstin
Sonnenkind
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 4766
Registriert: 15.05.2009, 09:36
Beruf: Refa nunmehr: öffentl. Dienst
Wohnort: Bayern

#2

03.09.2018, 13:36

Sind es evtl. Unterlagen, die dem Mdt. gehören? Dann an diesen zurücksenden. Ansonsten bin ich der Meinung, dass diese schon zu der Hauptakte dazugehören würden.
Bild Liebe Grüße Sonnenkind Bild
Gestern: schon vorbei.
Morgen: kommt erst noch.
Heute: der einzige Tag,
den du in der Hand hast.
Heute musst du leben.
Heute sollst du glücklich sein.
(aus dem Buch meines Cousin K. Hartung)
Benutzeravatar
icerose
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 8692
Registriert: 04.06.2007, 16:57
Beruf: ReNoFa (tätig als ReFa)
Software: Advoware
Wohnort: mein Büro in Berlin

#3

03.09.2018, 13:44

Ich habe hier - als noch wer anders die Ablage gemacht hat - öfter mal Ordner gefunden, die zu alten abgelegten Akten gehören - diese aber nicht, wie es sich gehört - mit der Akte archiviert wurden. Na klar waren die Ablagekartons so voll, dass man da im Nachhinein nichts mehr dazupacken konnte. Also habe ich - um das etwas zu ordnen - das Zeug in einen eigenen Ablagekarton gepackt - mit der jeweiligen Ablage-Nr. der dazugehörigen Akte. Da hatte ich zwar ein paar Jahre praktisch zwei Archive - aber wenigstens hat man alles gefunden. :patsch

Und Gott sei Dank ist das vorbei.
Mit mir kann man Pferde stehlen ... aber morgen bringen wir sie zurück :!:
Benutzeravatar
Anahid
Hexe vom Dienst
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 12537
Registriert: 22.02.2011, 10:41
Beruf: Rechtsfachwirtin
Software: RA-Micro

#4

03.09.2018, 14:26

Seh das wie Sonnenkind. Unterlagen entweder an Mandanten zurückschicken; geht das nicht, gehören sie zur Hauptakte. Wenn der Karton bereits voll ist - bevor ich jetzt anfangen würde, die Kartons zu teilen, würde ich die eine Akte herausnehmen, reaktivieren und unter neuer Ablagenummer neu ablegen. Wird sie halt im Zweifel zwei Jahre länger aufbewahrt, als wenn sie unter der alten Ablagenummer abgelegt ist.
Jeder Tag ist ein Geschenk ... aber manche sind einfach grottenschlecht verpackt.
Benutzeravatar
Riverside
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 3081
Registriert: 21.06.2013, 10:04
Beruf: ReFa /Rechtsabteilung
Wohnort: Oberpfalz

#5

04.09.2018, 12:50

Sonnenkind hat geschrieben:Sind es evtl. Unterlagen, die dem Mdt. gehören? Dann an diesen zurücksenden. Ansonsten bin ich der Meinung, dass diese schon zu der Hauptakte dazugehören würden.
Dem schließ ich mich an (und deshalb mach ich meine Archivordner nie ganz voll und hab für solche Sachen noch Luft).
#whereisthelove

Nenn mir eine Farbe zwischen 1 und 10. Aber nicht Februar! Das ist kein Land!
Bild
Antworten