Adoptionsverfahren läuft - unterhaltsberechtigt?

Für Fragen NUR im Rahmen der Rechtsfachwirt-Weiterbildung.
Benutzeravatar
katuscha
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 3523
Registriert: 09.02.2007, 14:19
Beruf: Refa, derzeit in einer Rechtsabteilung
Software: WinRa
Wohnort: Niederbayern

#1

08.07.2015, 10:50

Hallo,

ich habe hier einen Schuldner der hat zwei eigene Kinder. Im VA steht, dass das Adoptionsverfahren für die drei Kinder seine Ehefrau noch läuft.

Jetzt habe ich eine DSE der Bank bekommen, dort steht, dass zum 01.08.2012 5 unterhaltsberechtigte Personen gemeldet wurden (mittlerweile müssten es 6 sein, wenn die Kinder der Ehefrau auch zählen).

Gelten die drei Kinder der Ehefrau jetzt auch schon als unterhaltsberechtigt, auch wenn das Adoptionsverfahren noch läuft???
Bild

Bild
samsara
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 5699
Registriert: 13.06.2012, 18:54
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: AnNoText

#2

08.07.2015, 11:39

Aus dem Bauch raus würde ich sagen, das Unterhaltspflicht erst besteht, wenn die Adoption abgeschlossen ist.
Benutzeravatar
katuscha
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 3523
Registriert: 09.02.2007, 14:19
Beruf: Refa, derzeit in einer Rechtsabteilung
Software: WinRa
Wohnort: Niederbayern

#3

08.07.2015, 13:21

Das hätte ich ja auch gesagt. Mich hat jetzt die Angabe der Bank irritiert.

Weiß jemand, wie man das bei der Bank angibt? Prüfen die das irgendwie? Oder geht der einfach hin und sagt, dass er fünf unterhaltsberechtigte Personen hat?
Bild

Bild
samsara
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 5699
Registriert: 13.06.2012, 18:54
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: AnNoText

#4

08.07.2015, 13:25

Die Bank hat doch mit den unterhaltsberechtigten Personen nichts zu tun. Das betrifft doch in der Regel nur den Arbeitgeber :kopfkratz
Benutzeravatar
Liesel
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 14651
Registriert: 19.01.2010, 13:47
Beruf: ReFa
Software: RA-Micro
Wohnort: tiefstes Erzgebirge

#5

08.07.2015, 13:36

P-Konto
LEBE DEN MOMENT

Nichts ist für immer und für die Ewigkeit.
Nichts ist für immer, nur der Moment zählt ganz allein.
(UNHEILIG)
Benutzeravatar
katuscha
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 3523
Registriert: 09.02.2007, 14:19
Beruf: Refa, derzeit in einer Rechtsabteilung
Software: WinRa
Wohnort: Niederbayern

#6

08.07.2015, 13:38

samsara hat geschrieben:Die Bank hat doch mit den unterhaltsberechtigten Personen nichts zu tun. Das betrifft doch in der Regel nur den Arbeitgeber :kopfkratz
wie Liesel: beim P-Konto hat das schon Auswirkungen
Bild

Bild
samsara
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 5699
Registriert: 13.06.2012, 18:54
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: AnNoText

#7

08.07.2015, 13:46

Ah ok. Einen Schuldner mit P-Konto hatte ich noch nie.
Trotzdem würde ich sagen, keine Unterhaltspflicht, solange die Adoption nicht durch ist.
Benutzeravatar
Liesel
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 14651
Registriert: 19.01.2010, 13:47
Beruf: ReFa
Software: RA-Micro
Wohnort: tiefstes Erzgebirge

#8

08.07.2015, 13:47

katuscha hat geschrieben:Jetzt habe ich eine DSE der Bank bekommen, dort steht, dass zum 01.08.2012 5 unterhaltsberechtigte Personen gemeldet wurden (mittlerweile müssten es 6 sein, wenn die Kinder der Ehefrau auch zählen).
Tatsächlich 2012?

Unterhaltsverpflichtung besteht auch m.E. erst, wenn das Adoptionsverfahren abgeschlossen wurde. Jetzt stellt sich die Frage, von wann die VA ist.

Bei Ausstellung der Bescheinigung für das P-Konto müssen die Unterhaltsverpflichtungen jedenfalls nachgewiesen werden.
LEBE DEN MOMENT

Nichts ist für immer und für die Ewigkeit.
Nichts ist für immer, nur der Moment zählt ganz allein.
(UNHEILIG)
Benutzeravatar
katuscha
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 3523
Registriert: 09.02.2007, 14:19
Beruf: Refa, derzeit in einer Rechtsabteilung
Software: WinRa
Wohnort: Niederbayern

#9

08.07.2015, 14:05

Die VA ist von Anfang 2015 und dort steht drin, dass das Adoptionsverfahren noch läuft.

In der DSE steht, "Zum 01.08.2012 wurden 5 unterhaltsberechtigte Personen für den Hauptschuldner gemeldet. Sollte es diesbezüglich Änderungen geben, sind diese nachzuweisen."
Bild

Bild
Benutzeravatar
Liesel
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 14651
Registriert: 19.01.2010, 13:47
Beruf: ReFa
Software: RA-Micro
Wohnort: tiefstes Erzgebirge

#10

08.07.2015, 14:15

Vielleicht hatte er in 2012 noch unterhaltsberechtigte Kinder, welche zwischenzeitlich volljährig sind. :ka
LEBE DEN MOMENT

Nichts ist für immer und für die Ewigkeit.
Nichts ist für immer, nur der Moment zählt ganz allein.
(UNHEILIG)
Antworten