Ruhe des Verfahrens § 251 a Abs. 3 ZPO

Für Fragen NUR im Rahmen der Rechtsfachwirt-Weiterbildung.
Antworten
Inara
Kennt alle Akten auswendig
Beiträge: 756
Registriert: 14.01.2010, 14:17
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte

#1

24.07.2018, 10:23

Hi Leute,

eine kurze Frage.
Das Gericht hat das Ruhen des Verfahrens angeordnet, weil keiner (weder Kläger noch Beklagter) zum Termin erschienen ist (wir sind Beklagter, irgendwie hat mein Chef den Termin verplant).
Wie kann es hier jetzt weitergehen, welchen Antrag muss ich hier jetzt stellen?

Danke Euch schonmal....
LG
CeNedra
Forenfachkraft
Beiträge: 134
Registriert: 03.03.2017, 18:39
Beruf: RAin
Software: RA-Micro

#2

24.07.2018, 11:22

§ 250, Antrag auf Fortsetzung/Aufnahme des Verfahrens, hier reicht m.E. ein Zweizeiler.
Das Gericht setzt dann einen neuen Termin für die Güteverhandlung und mündliche Verhandlung fest.
Inara
Kennt alle Akten auswendig
Beiträge: 756
Registriert: 14.01.2010, 14:17
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte

#3

24.07.2018, 11:23

super, vielen lieben Danke & noch einen angenehmen Tag!!!
Antworten