Eilt! Aufgabe bzgl. Fristen/Verjährung

Für Fragen NUR im Rahmen der Rechtsfachwirt-Weiterbildung.
Antworten
littlesunshine295
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 44
Registriert: 17.03.2011, 10:22
Beruf: Rechtsfachwirtin
Software: RA-Micro

#1

25.06.2012, 08:34

Hallo allerseits,

sitz hier gerade vor einer kleinen Aufgabe bei der ich leider nicht weiterkomme.

Und zwar geht es um die Frist bis wann der Vermieter dem Mieter die Betriebskostenabrechnung vorlegen muss.

Die Aufgabe hierzu lautet:

"Um was für eine Art von Frist handelt es sich, erläutern Sie den Unterscheid im Vergleich zu einer Verjährungsfrist."

Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch und weiß nicht so Recht welche Antwort hier erwartet wird :(

Wäre um Hilfe sehr dankbar! :thx
Benutzeravatar
Lämmchen
Foreno-Inventar
Beiträge: 2867
Registriert: 29.04.2009, 11:04
Beruf: Gepr. ReFaWi
Software: Andere

#2

25.06.2012, 08:40

Bis wohin bist Du denn gekommen bei Deinen Überlegungen? Ich denke, ansetzen musst Du bei § 556 (3) BGB. Fristen findest Du in §§ 199 ff.
Liebe Grüße

Das Lämmchen Bild
littlesunshine295
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 44
Registriert: 17.03.2011, 10:22
Beruf: Rechtsfachwirtin
Software: RA-Micro

#3

25.06.2012, 08:54

Also meine Überlegungen bisher waren:

Der Vermieter muss die Betriebskostenabrechnung spätestens bis zum Ablauf des 12. Monats nach Ende des Abrechnungszeitraumes dem Mieter vorlegen (§ 556, Abs. 3 BGB).

Hierbei handelt es sich um eine Ausschlussfrist, d. h. nach Fristablauf ist die Geltendmachung einer Nachforderung durch den Vermieter ausgeschlossen.
Benutzeravatar
Mietzemau
Absoluter Workaholic
Beiträge: 1180
Registriert: 07.05.2010, 18:59
Software: AnNoText
Wohnort: Essen - NRW

#4

25.06.2012, 08:56

Ich hab zwar grad kenen Text vorliegen, aber für mich klingt das richtig.
Schnee ist auch nur schick aufgemachtes Wasser

Wintereinbruch ist nicht strafbar!

Alle Irrtümer sind gleichberechtigt.
Michael Rumpf

Eine Frau wundert sich oft, was ein Mann so alles vergisst- ein Mann staunt oft, woran sich eine Frau alles erinnert
Mark Twain

Bild

de heilige Glaskugel...191...*oooohm*
littlesunshine295
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 44
Registriert: 17.03.2011, 10:22
Beruf: Rechtsfachwirtin
Software: RA-Micro

#5

25.06.2012, 09:54

Aber was ist denn nun der Unterscheid zwischen dieser Frist und der Verjährungsfrist? :?
Benutzeravatar
Adora Belle
Golembefreierin mit Herz
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 13478
Registriert: 14.03.2008, 14:17
Beruf: RAin

#6

25.06.2012, 10:27

Das kann man sich in einer Minute ergoogeln. 8)
littlesunshine295
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 44
Registriert: 17.03.2011, 10:22
Beruf: Rechtsfachwirtin
Software: RA-Micro

#7

25.06.2012, 11:15

Habe die Antwort gefunden :smile:

:thx
Antworten