Unterlagen zum Studium Rechtsfachwirt

Hier können allgemeine Fragen zur Weiterbildung Rechtsfachwirt/Rechtsfachwirtin gestellt werden.
Antworten
Benutzeravatar
sweetteddy
Forenfachkraft
Beiträge: 166
Registriert: 07.11.2009, 22:33
Beruf: RA-Fachangestellte
Software: RA-Micro
Wohnort: Solingen

#1

12.07.2017, 18:50

Hallo Leute,

ich habe mich mit 33 nochmal dazu entschlossen, die Schulbank (über Fernstudium) zu drücken und den Rechtsfachwirten zu machen, neben dem Job.

Gibt es jemanden (oder mehrere) unter euch, die mir eventuell Material aus dem Studium zur Verfügung stellen könnten? Ich möchte gerne einen Einblick bekommen, was verlangt wird und ob ich mir das zutraue....
Also wenn jemand Unterlagen, Notizen etc. hat, wäre ich sehr glücklich über eine Zurverfügungstellung.

MfG
sweetteddy
Man kann alles schaffen, wenn man es möchte. Aber das Beste kommt immer dann, wenn man es nicht erwartet. Bild
Benutzeravatar
paralegal6
Absoluter Workaholic
Beiträge: 1264
Registriert: 07.09.2015, 15:47
Beruf: ReNo
Software: RA-Micro

#2

12.07.2017, 20:36

Bild
Benutzeravatar
sweetteddy
Forenfachkraft
Beiträge: 166
Registriert: 07.11.2009, 22:33
Beruf: RA-Fachangestellte
Software: RA-Micro
Wohnort: Solingen

#3

19.07.2017, 18:50

Mir ging es ja hauptsächlich darum, mal ein paar Unterlagen zu erhalten, die das studium direkt betreffen. Einen Einblick in die unmittelbaren Studieninhalte zu bekommen.... ich hoffe ich hab mich nicht missverständlich ausgedrückt.
Man kann alles schaffen, wenn man es möchte. Aber das Beste kommt immer dann, wenn man es nicht erwartet. Bild
yaris
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 25
Registriert: 18.05.2009, 20:53
Beruf: gepr. Rechtsfachwirtin
Software: RA-Micro

#4

19.07.2017, 20:37

Zur Info:

Die Weitergabe von Studienunterlagen/Skripten/Fortbildungsseminaren etc. ohne Genehmigung der Autoren/Referenten stellt eine Urheberechtsverletzung dar und kann sowohl zivil- als auch strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen! Bitte respektieren Sie die Autoren und deren Rechte und bringen Sie sich nicht selber und vor allem auch andere durch Missachtung des Urheberrechts in Schwierigkeiten. Eine Urheberrechtsverletzung ist kein Kavaliersdelikt! Ich gehe davon aus, dass Ihnen das bei Ihrer Bitte nicht bewusst war.

Tipp: Wenden Sie sich an die Anbieter der Vorbereitungsseminare oder an Ihre Rechtsanwaltskammer, die Ihnen sicherlich gerne weiterhelfen.

Für Ihre Ausbildung wünsche Ihnen viel Erfolg.
Antworten