Anspruch B - Krankengeld Übergangsgeld

Hier können alle Themen rund um die Zwangsvollstreckung besprochen werden. ZV mit Auslandsbezug bitte in die entsprechende Extra-Rubrik posten.
Antworten
Renata1980
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 4
Registriert: 02.04.2021, 12:11
Beruf: ReNo-Fachangestellte
Software: Phantasy (DATEV)

#1

27.04.2021, 17:27

Hallo
Der Fall gestaltet sich weiter herausfordernd.
PfÜB ist durch und erster AG teilt mit, dass Schulder im Krankenstand ist seit 3 Wochen und hinterfragt, ob er überhaupt noch wiederkommt.
Bei Krankengeldbezug, wer genau ist Drittschuldner? Schuldner ist bei AOK Bayern.
Mutter der Gläubigerin vermutet, dass Schuldner in Entzug und nachfolgende Therapie/Reha geht, also Übergangsgeld beziehen könnte.
Wer genau ist da dann Drittschuldner? Die DRV Bund oder die entsprechende DRV Region?
Und wenn der Schuldner dann vielleicht in ALG1-Bezug gehen sollte, wer ist dann DS? Arbeitsagentur "zentral" oder regional".
Schuldner ist im Umkreis München gemeldet, Mutter der Gläubigerin weiss jedoch, dass der umgezogen ist nach München.
Wir wissen noch nicht, ob der jetzige PfüB den Schuldner überhaupt "erreicht".
Vielen Dank für Eure Hilfe!
Benutzeravatar
Riverside
Die KatastroFee
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 3802
Registriert: 21.06.2013, 10:04
Beruf: ReFa /Rechtsabteilung
Wohnort: Oberpfalz

#2

28.04.2021, 09:19

Wenn der Schuldner erst 3 Wochen im Krankenstand ist, bezieht er theoretisch (sofern keine Vorerkrankungen vorliegen) noch Lohnfortzahlung vom Arbeitgeber nach dem Entgeltfortzahlungsgesetz. Was danach kommt, kann man ja aktuell nur raten.
Dracarys!

Nenn mir eine Farbe zwischen 1 und 10. Aber nicht Februar! Das ist kein Land!
Bild
Antworten