PfÜB - Erwerbsminderungsrente, Betriebsrente, Nebenverdienst

Hier können alle Themen rund um die Zwangsvollstreckung besprochen werden. ZV mit Auslandsbezug bitte in die entsprechende Extra-Rubrik posten.
Antworten
Monia
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 2
Registriert: 15.04.2019, 21:47
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte (Wiedereinsteigerin)
Software: ReNoStar

#1

09.01.2021, 11:07

Hallo ihr Lieben,

ich stehe auf dem Schlauch :-) Ich möchte einen PfÜB beantragen, der Schuldner erhält eine Erwerbsminderungsrente von der Deutschen Rentenversicherung, dazu eine Betriebsrente von Firma A und er hat auch noch einen Nebenverdienst bei Firma B.

Zu welchem Anspruch schreibe ich die Betriebsrente?

Und welche Art der Zusammenrechnung muss ich beantragen? Wie macht man das bei drei "Geldquellen"?

Vielen Dank Euch schon mal :-)

LG Moni
Geiselmann
Absoluter Workaholic
Beiträge: 1180
Registriert: 28.03.2010, 11:15
Beruf: Rechtspfleger

#2

10.01.2021, 10:23

Hallo,

ich würde Nebenverdienst unter Anspruch "A", Erwerbsminderungsrente unter "B" und Betriebsrente in einer Anlage aufführen.
Die Zusammenrechnung aller drei Ansprüche ebenfalls in einer Anlage.
Als wesentliche Lebensgrundlage würde ich die Erwerbsminderungsrente aufführen, da diese sicher ist.

S. Geiselmann
Monia
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 2
Registriert: 15.04.2019, 21:47
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte (Wiedereinsteigerin)
Software: ReNoStar

#3

16.01.2021, 10:00

Ganz herzlichen Dank! :)
Antworten