vorrangige Pfändung

Hier können alle Themen rund um die Zwangsvollstreckung besprochen werden. ZV mit Auslandsbezug bitte in die entsprechende Extra-Rubrik posten.
Benutzeravatar
icerose
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 9988
Registriert: 04.06.2007, 16:57
Beruf: ReNoFa (tätig als ReFa)
Software: Advoware
Wohnort: mein Büro in Berlin

#11

05.04.2017, 13:14

MaryM hat geschrieben:Ich verstehe nur nicht, was die Gute meinte mit, "ihr liegt ein Schreiben des Rechtsanwalts vor, der Betrag wäre zu hinterlegen?
das ist ein (guter) Versuch des gegnerischen Anwalts. Die Bank möchte bitte tun, was das Gericht sagt und der Gläubiger(vertreter), sonst nichts. ;)
Mit mir kann man Pferde stehlen ... aber morgen bringen wir sie zurück :!:
MaryM
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 37
Registriert: 28.03.2017, 13:04
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: RA-Micro

#12

05.04.2017, 13:17

Dachte ich mir doch... meint ihr, ich soll das lieber der Bank nochmal schriftlich mitteilen?
Benutzeravatar
icerose
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 9988
Registriert: 04.06.2007, 16:57
Beruf: ReNoFa (tätig als ReFa)
Software: Advoware
Wohnort: mein Büro in Berlin

#13

05.04.2017, 13:34

würd ich auf jeden Fall machen - schon wegen der Nachweisbarkeit. Schließlich kann man sich am Telefon ja leicht "verhören". :pfeif
Mit mir kann man Pferde stehlen ... aber morgen bringen wir sie zurück :!:
Benutzeravatar
icerose
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 9988
Registriert: 04.06.2007, 16:57
Beruf: ReNoFa (tätig als ReFa)
Software: Advoware
Wohnort: mein Büro in Berlin

#14

05.04.2017, 13:36

icerose hat geschrieben:Die Bank möchte bitte tun, was das Gericht sagt
ähm, dazu gehört auch, die Drittschuldnererklärung vollständig abzugeben. ;)
Mit mir kann man Pferde stehlen ... aber morgen bringen wir sie zurück :!:
MaryM
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 37
Registriert: 28.03.2017, 13:04
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: RA-Micro

#15

05.04.2017, 13:38

ähm, dazu gehört auch, die Drittschuldnererklärung vollständig abzugeben. ;)[/quote]

Ich glaube ich stehe grad ein bisschen auf dem Schlauch, wie meinst du das?

:kopfkratz
Benutzeravatar
AliceImWunderland
Foreno-Inventar
Beiträge: 2303
Registriert: 24.09.2013, 13:47
Beruf: RA-Fachangestellte
Software: Phantasy (DATEV)

#16

05.04.2017, 13:41

Mal eine kurze Frage am Rande (nur um ganz sicher zu gehen):

Der Pfüb ist als ein Pfändungs- und Überweisungsbeschluss beantragt worden, oder nur ein Pfändungsbeschluss? (siehe 1.Seite rechts oben auf dem Antrag).

Wenn das Kreuzchen bei "Überweisung" nicht drin steht, dann hat die Dame von der Bank leider Recht.
Warum ist am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig?!

Ich habe kein Whatsapp und ich werde auch keins bekommen. Ich stehe auf Datenschutz und bin voll Threema.
:naegel
MaryM
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 37
Registriert: 28.03.2017, 13:04
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: RA-Micro

#17

05.04.2017, 13:44

AliceImWunderland hat geschrieben:Mal eine kurze Frage am Rande (nur um ganz sicher zu gehen):

Der Pfüb ist als ein Pfändungs- und Überweisungsbeschluss beantragt worden, oder nur ein Pfändungsbeschluss? (siehe 1.Seite rechts oben auf dem Antrag).

Wenn das Kreuzchen bei "Überweisung" nicht drin steht, dann hat die Dame von der Bank leider Recht.

Es ist "Pfändung- und Überweisung angekreuzt"
Benutzeravatar
booo
...wartet aufs Bergfest
Absoluter Workaholic
Beiträge: 1968
Registriert: 07.01.2008, 15:05
Beruf: RA-Fachangestellte
Software: AnNoText
Wohnort: Allgäu

#18

05.04.2017, 13:49

MaryM hat geschrieben:
icerose hat geschrieben: ähm, dazu gehört auch, die Drittschuldnererklärung vollständig abzugeben. ;)
Ich glaube ich stehe grad ein bisschen auf dem Schlauch, wie meinst du das?
Das ist die Erklärung, die die Bank (die ist ja in Deinem Fall der Drittschuldner) Dir (Gläubigervertreter) abgeben muss....

und zwar
  • - ob und inwieweit er die Forderung als begründet anerkennt und bereit ist Zahlung zu leisten;

    - ob und welche Ansprüche andere Personen an die Forderung machen;

    - ob und wegen welcher Ansprüche die Forderung bereits für andere Gläubiger gepfändet ist;

    - ob innerhalb der letzten zwölf Monate im Hinblick auf das Konto, dessen Guthaben gepfändet worden ist, eine Pfändung nach § 833a Abs. 2 ZPO aufgehoben oder die Unpfändbarkeit des Guthabens angeordnet worden ist;

    - ob es sich bei dem Konto, dessen Guthaben gepfändet worden ist, um ein Pfändungsschutzkonto im Sinne des § 850k Abs. 7 ZPO handelt.
...und außerdem bin jetzt offiziell fertig, weil ich inoffiziell keinen Bock mehr hab Bild
Benutzeravatar
icerose
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 9988
Registriert: 04.06.2007, 16:57
Beruf: ReNoFa (tätig als ReFa)
Software: Advoware
Wohnort: mein Büro in Berlin

#19

05.04.2017, 13:54

booo hat geschrieben:ob und wegen welcher Ansprüche die Forderung bereits für andere Gläubiger gepfändet ist;
danke, Booo. Ich meine mich zu erinnern, dass hier gerade die Auskunft "wegen welcher Ansprüche..." gefehlt hatte. Deshalb der Verweis auf die Vollständigkeit. ;)
Mit mir kann man Pferde stehlen ... aber morgen bringen wir sie zurück :!:
MaryM
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 37
Registriert: 28.03.2017, 13:04
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: RA-Micro

#20

05.04.2017, 14:02

icerose hat geschrieben:
booo hat geschrieben:ob und wegen welcher Ansprüche die Forderung bereits für andere Gläubiger gepfändet ist;
danke, Booo. Ich meine mich zu erinnern, dass hier gerade die Auskunft "wegen welcher Ansprüche..." gefehlt hatte. Deshalb der Verweis auf die Vollständigkeit. ;)

Okay, dann werde ich sie wohl nochmal zur ordnungsgemäßen Drittschuldnererklärung auffordern.
:thx
Antworten