Schuldner hat doch Konto bei der Bank

Hier können alle Themen rund um die Zwangsvollstreckung besprochen werden. ZV mit Auslandsbezug bitte in die entsprechende Extra-Rubrik posten.
Benutzeravatar
katuscha
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 3520
Registriert: 09.02.2007, 14:19
Beruf: Refa, derzeit in einer Rechtsabteilung
Software: WinRa
Wohnort: Niederbayern

#1

03.02.2017, 10:30

Ich habe einen Pfüb bezüglich eines Kontos aufgrund der VA gemacht. Die Bank teilte mit, dass sie mit dem Schuldner keine Geschäftsbeziehung hat. Das war im August 2016.

Ich habe dann eine Nachbesserung des VA beantragt, da die Angabe vom Schuldner wohl falsch war.

Jetzt habe ich endlich die Nachbesserung und der Schuldner legt einen Kontoauszug bei. Also besteht das Konto bei der Bank immer noch. Es ist auch die gleiche Kontonummer wie in der VA.

Was mache ich jetzt mit der Bank? Sie hätten ja meinen Pfüb seit August 2016 beachten müssen. Wie bekomme ich jetzt raus, ob in dieser Zeit Zahlungen an mich erfolgt wären?
Bild

Bild
Benutzeravatar
Soenny
Administratorin
Administratorin
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 11199
Registriert: 21.02.2007, 11:07
Beruf: Bürovorsteherin
Software: RA-Micro
Kontaktdaten:

#2

03.02.2017, 10:32

War die Kontonummer angegeben oder ein Geburtsdatum? Wenn die Bank den Schuldner nicht einwandfrei identifizieren kann, gibt es eine Negativauskunft.
Satzzeichen sind keine Rudeltiere! (Autor: unbekannt)

Bei manchen Menschen ist es interessant zu sehen, wie das Alter den Verstand überholt hat! (Autor: A.G.)


Bild Bild

Ich bin bekennender WhatsApp Verweigerer!


An die Person, die meine Schuhe versteckt hat, während ich auf der Hüpfburg war: Werd' erwachsen! :motz
Benutzeravatar
katuscha
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 3520
Registriert: 09.02.2007, 14:19
Beruf: Refa, derzeit in einer Rechtsabteilung
Software: WinRa
Wohnort: Niederbayern

#3

03.02.2017, 10:34

Soenny hat geschrieben:War die Kontonummer angegeben oder ein Geburtsdatum? Wenn die Bank den Schuldner nicht einwandfrei identifizieren kann, gibt es eine Negativauskunft.
Ich hatte das Geburtsdatum angegeben und in einer Nachfrage, seit wann keine Geschäftsbeziehung mehr besteht, auch die Kontonummer.
Bild

Bild
Benutzeravatar
Soenny
Administratorin
Administratorin
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 11199
Registriert: 21.02.2007, 11:07
Beruf: Bürovorsteherin
Software: RA-Micro
Kontaktdaten:

#4

03.02.2017, 10:46

Dann solltest du bei der Bank unter Fristsetzung nachhaken, wenn alle Informationen zur eindeutigen Identifizierung vorlagen, haftet die Bank ab Zustellung.
Satzzeichen sind keine Rudeltiere! (Autor: unbekannt)

Bei manchen Menschen ist es interessant zu sehen, wie das Alter den Verstand überholt hat! (Autor: A.G.)


Bild Bild

Ich bin bekennender WhatsApp Verweigerer!


An die Person, die meine Schuhe versteckt hat, während ich auf der Hüpfburg war: Werd' erwachsen! :motz
Benutzeravatar
katuscha
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 3520
Registriert: 09.02.2007, 14:19
Beruf: Refa, derzeit in einer Rechtsabteilung
Software: WinRa
Wohnort: Niederbayern

#5

03.02.2017, 10:49

Soenny hat geschrieben:Dann solltest du bei der Bank unter Fristsetzung nachhaken, wenn alle Informationen zur eindeutigen Identifizierung vorlagen, haftet die Bank ab Zustellung.
Also müsste mir die Bank dann nachweisen, dass seit Zustellung keine Zahlungen erfolgt wären?
Bild

Bild
Benutzeravatar
Soenny
Administratorin
Administratorin
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 11199
Registriert: 21.02.2007, 11:07
Beruf: Bürovorsteherin
Software: RA-Micro
Kontaktdaten:

#6

03.02.2017, 10:54

Sehe ich so. Wenn du einen Arbeitgeber hast, der das "vergessen" hat und du bestehst darauf, muß der auch als DS die Abrechnungen zur Prüfung vorlegen, daß oder ggf. wie hoch die Pfändung gewesen wäre.
Satzzeichen sind keine Rudeltiere! (Autor: unbekannt)

Bei manchen Menschen ist es interessant zu sehen, wie das Alter den Verstand überholt hat! (Autor: A.G.)


Bild Bild

Ich bin bekennender WhatsApp Verweigerer!


An die Person, die meine Schuhe versteckt hat, während ich auf der Hüpfburg war: Werd' erwachsen! :motz
Benutzeravatar
katuscha
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 3520
Registriert: 09.02.2007, 14:19
Beruf: Refa, derzeit in einer Rechtsabteilung
Software: WinRa
Wohnort: Niederbayern

#7

03.02.2017, 11:04

Danke!
Bild

Bild
Benutzeravatar
katuscha
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 3520
Registriert: 09.02.2007, 14:19
Beruf: Refa, derzeit in einer Rechtsabteilung
Software: WinRa
Wohnort: Niederbayern

#8

03.02.2017, 11:30

Eine Frage habe ich noch: Durch die Nachbesserung sind jetzt noch GV-Kosten entstanden. Die ja nur entstanden sind, weil die Bank nicht richtig geschaut hat. Kann ich diese jetzt bei der Bank trotzdem mit einem aktuellen Forderungskonto anfordern, auch wenn diese nicht im Pfüb sind?
Bild

Bild
Benutzeravatar
Soenny
Administratorin
Administratorin
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 11199
Registriert: 21.02.2007, 11:07
Beruf: Bürovorsteherin
Software: RA-Micro
Kontaktdaten:

#9

03.02.2017, 11:38

Eigentlich nicht, da ja nicht vom Pfüb erfaßt, aber versuchen würde ich es trotzdem ;)
Satzzeichen sind keine Rudeltiere! (Autor: unbekannt)

Bei manchen Menschen ist es interessant zu sehen, wie das Alter den Verstand überholt hat! (Autor: A.G.)


Bild Bild

Ich bin bekennender WhatsApp Verweigerer!


An die Person, die meine Schuhe versteckt hat, während ich auf der Hüpfburg war: Werd' erwachsen! :motz
Benutzeravatar
katuscha
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 3520
Registriert: 09.02.2007, 14:19
Beruf: Refa, derzeit in einer Rechtsabteilung
Software: WinRa
Wohnort: Niederbayern

#10

03.02.2017, 11:55

:thx
Bild

Bild
Antworten