Wie Zwischenvergleich abrechnen? Abrechnung trotz VKH?

...für das vom 01.07.2004 bis 31.07.2013 geltende Gebührenrecht
Danine
Foren-Azubi(ene)
Beiträge: 94
Registriert: 25.10.2012, 17:56
Beruf: RA-Fachangestellte
Software: RA-Micro

#11

23.03.2021, 08:40

Ok, sry:
In dem Hauptsacheverfahren wurde das eA-Verfahren im Protokoll nun für erledigt erklärt.
eA-Verfahren ist somit erledigt und auch schon abgerechnet.

Mein Problem ist die Abrechnung im Hauptsacheverfahren:
Im Protokoll ist der Gegenstandswert für den Zwischenvergleich auf bis zu 1.500,00 € festgesetzt worden.
Der SW für das Hauptsacheverfahren in demselben Protokoll auf bis zu 5.000,00 €.
Was soll ich mit der Info?
Benutzeravatar
Adora Belle
Golembefreierin mit Herz
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 13475
Registriert: 14.03.2008, 14:17
Beruf: RAin

#12

23.03.2021, 08:51

Das weiß ich auch nicht, weil nicht klar ist was mit dem Vergleich erledigt wurde, und ob das überhaupt eine Rolle spielt.
Danine
Foren-Azubi(ene)
Beiträge: 94
Registriert: 25.10.2012, 17:56
Beruf: RA-Fachangestellte
Software: RA-Micro

#13

23.03.2021, 08:58

Da muss ich meinen Chef mal fragen, der war ja im Termin dabei...................
Antworten