Mahnkosten?

...für das vom 01.07.2004 bis 31.07.2013 geltende Gebührenrecht
Antworten
Kathrin
Daueraktenbearbeiter(in)
Beiträge: 362
Registriert: 25.01.2007, 16:38
Beruf: ReFaWi
Software: RA-Micro
Wohnort: Rülzheim, bei Landau

#1

13.02.2007, 11:40

Hi,

Hab auf die Schnelle keinen Thread gefunden, wo die Frage von mir geklärt wird.

Es ist so:
Der Mdt hat SC angemahnt, per E-Mail. Diese sind im Spam gelandet, was ja nicht die Schuld unseres Mdt ist. Wir haben den SC auch schon 2 mal angemahnt.

Dieser hat dann die HF und unsere Gebühren gezahlt.

Leider stehen bei uns noch 10 € Mahngebühren von unserem Mandanten.

Wie kann ich dem SC klar machen, dass er die zu zahlen hat, und sind 10 € eigentlich ok? Ich meine, der Mdt schreibt immer mehrere Mahnungen, hat auch in der Rechnung nen Zahlungsziel genannt. ... okay, es waren 3 Mahnungen.

Kann mir da jemand helfen?

Gruß Kathrin
Frauen müssen nicht klug sondern schön sein, denn Männer können besser sehen als denken!
Benutzeravatar
Majo
Absoluter Workaholic
Beiträge: 1167
Registriert: 12.02.2007, 16:20
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: Phantasy (DATEV)
Wohnort: Mittelfranken

#2

13.02.2007, 11:53

wir lassen die Mahngebühren des Mdt. im MB immer weg und machen pauschal 16,00 € als Mahnkosten geltend, die dann der Mdt bekommt.

Von der Höhe her sind 10,00 € schon ok denk ich.

Vielleicht schreibst du den SC einfach nochmal an, von wegen "um die Angelegenheit endgültig aus der Welt zu schaffen....." oder so?
Gast

#3

13.02.2007, 18:09

Hallo,

ich denke auch, dass 10,00 € Mahngebühren ok sind. Wir haben einen Mdt., der für einen Adresssuche (also EMA-Anfrage) 25,00 € pauschal an Verzugskosten nimmt.

Gruß Becci
Benutzeravatar
katuscha
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 3520
Registriert: 09.02.2007, 14:19
Beruf: Refa, derzeit in einer Rechtsabteilung
Software: WinRa
Wohnort: Niederbayern

#4

13.02.2007, 18:15

Einfach den Schuldner anschreiben, dass er durch den Verzug auch die Mahnkosten zahlen muss. (Gleich mit Zahlungsdatum)

Ich denke, dass 10,00 € auch ok sind.
Bild

Bild
Benutzeravatar
wifey
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 5195
Registriert: 24.08.2005, 20:35

#5

13.02.2007, 20:47

:zustimm
10,00 Euro sind durchaus OK und auch üblich.
Schreib den Schuldner an, dass er die 10,00 Euro noch zahlen muss und dann die Angelegenheit endgültig erledigt ist.
Viele Grüße

ich
Benutzeravatar
Pepsi
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 14266
Registriert: 28.05.2006, 19:33
Beruf: ReNoFa
Software: Phantasy (DATEV)
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

#6

14.02.2007, 09:39

ich würd noch dazu schreiben, dass sonst weitere Kosten entstehen (durch MB usw.).. das wirkt auch immer ;-)
Antworten