HILFE !!!! ZV wg. Unterhalt in Frankreich PKH

In diesen Forenbereich gehören sämtliche Fragen / Beiträge zum Thema Inkasso, Mahnverfahren, Mahnwesen, Zwangsvollstreckung im Ausland oder mit Auslandsbezug.
Antworten
steinbockgirl1985
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 17
Registriert: 25.03.2009, 14:21
Beruf: RA-Fachangestellte, war aber 10 Jahre nicht mehr in diesem Beruf tätig
Wohnort: Rohrdorf

#1

29.09.2021, 10:32

Hallo zusammen,

ich war 10 Jahre nicht mehr in diesem Beruf tätig und darf mich nun mit einer ZV im EU-Land beschäftigen :kopfkratz . Die Anträge sind soweit alle durch, außer das Thema der PKH ist nicht geklärt. Ich hoffe ihr könnt mir hier weiter helfen:

Folgende Frage: Wir haben einen PKH-Antrag mit dem dafür vorhergesehenen Formular der e-justice Seite an das AG Muc geleitet, dieses wiederum hat nun dieses uns mitgeteilt, dass es hierfür keine PKH gibt (ausgenommen Übersetzungskosten), da es sich hier um Vorprüfungsverfahren im Sinne eines Justizverwaltungsverfahren gem. § 7 Abs. 2 AUG handelt, für welches keine Kosten erhoben werden, § 7 Abs. 3 AUG.

Besteht irgendwie die Möglichkeit die PKH für unsere Mandantin für die ZV in Frankreich zu bekommen? Wenn ja wo muss der Antrag erneut eingereicht werden? Das Gericht hätte doch den Antrag auch an das zuständige Amt weiterleiten können oder nicht? :thx :thx :thx
Antworten