Musteranträge für Pfändung & Überweisung, Diepold/Hintze

Alles rund um Fachliteratur für ReNo's, das nicht in die Unterbereiche hier passt.
Antworten
Benutzeravatar
butterflybabe
Foreno-Inventar
Beiträge: 2404
Registriert: 30.04.2007, 12:40
Beruf: Rechtsfachwirtin
Wohnort: Bayern

#1

21.08.2007, 11:04

Kennt jemand von euch das Buch von Diepold / Hintzen "Musteranträge für Pfändung und Überweisung". Erschienen beim Verlag Dr. Otto-Schmidt?

Kann das Buch jemand empfehlen, oder eher abraten?
Amy

#2

21.08.2007, 11:17

wir haben das buch in der bibliothek.

ich schau da gerne mal rein, wenn ich einen pfüb mache, der nicht alltäglich ist. und da wir hier nicht so oft pfübs haben, ist das buch für mich eine echte stütze!
Benutzeravatar
Bino
Foreno-Inventar
Beiträge: 2205
Registriert: 06.08.2007, 22:20
Beruf: ReNo, Bürovorsteherin
Software: Andere

#3

21.08.2007, 11:28

butterflybabe,
gut, dass du das buch erwähnst. Das kam mir recht bekannt vor und siehe da, ich hab das bei mir im Regal zu stehen.
Früher habe ich da oft reingesehen, wie Amy sagt, da findet man alles, was nicht alltäglich ist.
Nur haben die Schuldner ja heute kaum noch was, da hab ich das Buch doch echt vergessen. Es ist mit 78 Euro nicht billig, aber sein Geld wert.
Erzähle es mir - und ich werde es vergessen;
zeige es mir - und ich werde mich erinnern;
lass es mich tun - und ich werde es behalten.
(Konfuzius)

Bild hallo hallo halloooooo Bild
Manu_75

#4

21.08.2007, 19:04

Ich kann das Buch auch nur empfehlen und habe irgendwann mal dafür gesorgt, daß im Büro ein neueres Exemplar angeschafft wird - das alte war schon von anno dazumal ;-) Ich habe jedenfalls schon öfter mal reingeschaut, da sind auch viele Anmerkungen dabei.
Benutzeravatar
Katie
Daueraktenbearbeiter(in)
Beiträge: 252
Registriert: 04.07.2007, 08:54
Beruf: Bürovorsteherin
Wohnort: im schönen Hessen

#5

21.08.2007, 20:23

Ich hab bei mir auch noch eine alte Auflage (glaube die allererste) stehen. Das Buch ist zwar kein Vergleich zum Stöber, schon allein vom Umfang her, doch manchmal finde ich es - gerade weil es etwas knapper gehalten ist - etwas übersichtlicher.
Doch ich muß sagen, der Stöber ist besser. Das ist auch wahrscheinlich der Grund, warum ich mir bisher noch keine aktuelle Auflage von diesem Buch hier angeschafft habe.
[img]http://www.cosgan.de/images/more/bigs/g081.gif[/img][img]http://www.my-smileys.de/smileys3/putze.gif[/img]
Antworten