Welche Anwalts- und/oder Notarsoftware habt ihr?

In diesen Bereich gehören alle sonstigen Fragen zu Computer / EDV, die nicht in einen der software-spezifischen Bereiche passen.

Welche Anwalts- und/oder Notarsoftware habt ihr?

Ra-Micro
101
29%
Law-Firm
28
8%
Advoware
22
6%
AnNoText
24
7%
Phantasy (Datev)
30
9%
a-jur
5
1%
Haufe Kanzlei Office
8
2%
Kanzlei Plus (Beck)
0
Keine Stimmen
RA Win 2000
14
4%
ReNoStar
23
7%
TriNotar
4
1%
Syndikus
1
0%
Advodat
3
1%
WinMacs
12
3%
altasoft RA
1
0%
Kanzlei Manager
7
2%
BS Anwalt
2
1%
Jumas Renoflex
0
Keine Stimmen
k@nzlei (ekanzlei)
0
Keine Stimmen
Kanzleiprofi
0
Keine Stimmen
Dilex
1
0%
jumas xp
2
1%
ProOffice
1
0%
Oskar
0
Keine Stimmen
PELI FM
0
Keine Stimmen
Mandantwin
2
1%
FiBuChecker (+ Informationen) (zu RA-Micro)
0
Keine Stimmen
Honorar (Puff-Hippchen)
0
Keine Stimmen
Ramandata
0
Keine Stimmen
Eunomitec
1
0%
advodat Plus
0
Keine Stimmen
NOMOS Office
0
Keine Stimmen
Aktenzeichen NT
0
Keine Stimmen
Anwaltsprogramm Adelmann
0
Keine Stimmen
RACo Kanzleiprogramme
0
Keine Stimmen
Pactum
1
0%
LeCare
3
1%
GöTech
0
Keine Stimmen
ARNOtop
2
1%
NoBis
0
Keine Stimmen
NoRa NT
2
1%
NoTastic
1
0%
NoRa
7
2%
IgeNo
0
Keine Stimmen
legal:office
1
0%
Syncframe
0
Keine Stimmen
juriX (Continux)
0
Keine Stimmen
MacJur
0
Keine Stimmen
Advofakt
0
Keine Stimmen
ProNotar
1
0%
Rightware
0
Keine Stimmen
Advoline
1
0%
Reno Pölkner
0
Keine Stimmen
WinRA
4
1%
COLLEGA-Kanzlei
0
Keine Stimmen
keine
34
10%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 349
epicrates_c

#31

09.07.2007, 16:19

So jetzt wechsel mein Chef die Kanzlei und ich soll mich um die Software kümmern.

Wie sehe Eure Erfahrungen aus??
Ist dein Anwalt Fachanwalt für irgendwas? Habt ihr mehr Strafsachen oder eher Verkehrsrecht oder vielleicht Verbraucherinsolvenz? Darauf würde ich meine Software abstimmen.
Benutzeravatar
luccimaus
Kennt alle Akten auswendig
Beiträge: 861
Registriert: 06.06.2007, 20:24
Beruf: ReNoFa im Forderungsmanagment
Wohnort: Im Herzen des Ruhrgebiets

#32

09.07.2007, 16:29

Also ich hatte in meiner Ausbildung und noch ein Jahr danach RA Mikro. Nun arbeite ich seit 3 Jahren mit Phantasy und dies finde ich persönlich einfacher und auch besser als RA Mikro.
Aber ich denke mal, dass die Meinungen diesbezüglich weit auseinander gehen werden
[url=http://lilypie.com][img]http://lilypie.com/pic/090323/8WiT.jpg[/img][img]http://b3.lilypie.com/ueYsp1/.png[/img][/url]

[url=http://lilypie.com][img]http://lilypie.com/pic/090323/rOp4.jpg[/img][img]http://b1.lilypie.com/13Ylp1/.png[/img][/url]
Benutzeravatar
doxy123
Daueraktenbearbeiter(in)
Beiträge: 270
Registriert: 15.06.2007, 16:11
Software: ReNoStar
Wohnort: zwischen Heidelberg und Heilbronn
Kontaktdaten:

#33

09.07.2007, 17:15

hallo, ich habe für keine abgestimmt, was aber so nicht ganz stimmt. Wir arbeiten mit einer Datenbank, die extra nur für uns ganz speziell erstellt wurde. Eigentlich müsste ich "Eigenes" oder so ähnlich ankreuzen.
RenateM
Forenfachkraft
Beiträge: 239
Registriert: 20.12.2006, 14:39
Beruf: RA Fachangestellte
Software: LawFirm
Wohnort: Brühl

#34

12.07.2007, 18:48

@Olgi - meine persönliche Meinung: uneingeschränkt Law-firm (haben wir seit Anfang 2006, vorher RA micro und davor noch das ein oder andere; seitdem keine Probleme mehr). LG Renate
Gast

#35

12.07.2007, 20:40

Juhu,

also wir arbeiten leider mit Word und Excel, was manchmal echt richtig nervig ist und teilweise(ganz neue Akten) mit IKAROS. Angeblich sollen wir dieses Jahr irgendwann komplett mit dem IKAROS arbeiten. :roll: :wink:

LG
Susann
Benutzeravatar
beast
Forenfachkraft
Beiträge: 153
Registriert: 30.06.2007, 10:30
Wohnort: nähe Paderborn
Kontaktdaten:

#36

15.07.2007, 11:05

Es sind ja wirklich viele die RA-Micro benutzen!

Hätte ich jetzt so nicht gedacht dass das so viele benutzen.

Aber ich find die Umfrage super! Dann sieht man mal was es noch so für Softwares gibt und wie viele welches benutzen!

:blumen Super!!!
[size=150]LG[/size]

[size=150]‹(•¿•)› Ausnahmen sind zahlreicher als Regeln.‹(•¿•)›[/size]
epicrates_c

#37

30.07.2007, 16:23

Man lernt schon teilweise in den Berufsschulen mit RA-MICRO!Also ich habe meine ersten Erfahrungen in der Berufsschule sammeln können
Benutzeravatar
Pepsi
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 14265
Registriert: 28.05.2006, 19:33
Beruf: ReNoFa
Software: Phantasy (DATEV)
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

#38

31.07.2007, 08:49

das wolltense bei uns auch, allerdings kam es nie dazu.. naja auch net schlimm, das Programm ist sooo einfach, das lernt man schnell
Benutzeravatar
tabea009
Kennt alle Akten auswendig
Beiträge: 564
Registriert: 24.07.2007, 11:15
Wohnort: München

#39

31.07.2007, 09:00

Hallo Pepsi,
meinereiner arbeitet mit ReNoFlex. Ist von der gleichen Firma wie Renostar - und bei Dir in der Liste nicht aufgeführt (NICHT Jumas Renoflex!). Daher kann ich leider nicht mit abstimmen :frust
Barbara
Benutzeravatar
Master24
Kennt alle Akten auswendig
Beiträge: 988
Registriert: 06.04.2006, 23:16
Beruf: RA-FA | Legal PA | LL.B.
Software: Andere
Wohnort: Grafing bei München

#40

31.07.2007, 09:20

Keine... alles Word-Handarbeit :) In der Berufsschule hätte RA-Micro bei uns gelehrt werden sollen, allerdings liegt bei diesem Satz die Betonung auf "HÄTTE"; mangels einer netzwerkadministrativen Position (und "ein Schüler kann das ja nicht machen"... *grml*) haben sie es halt gelassen.
Jedoch: Die entsprechende Rechtsprechung des BGH ist für das Gericht obsolet. Beim BGH handelt es sich um ein von Parteibuch-Richtern (..) dominierten Tendenzbetrieb, der als verlängerter Arm der Reichen und Mächtigen allzu oft deren Interessen zielfördernd in seine Erwägungen einstellt und dabei nicht davor zurückschreckt, Grundrechte zu mißachten, wie kassierende Rechtsprechung des BVerfG belegt.
- LG Stuttgart, Urteil vom 12.06.1996, Az: 21 O 519/95 -
Gesperrt