Allgemeine Fragen rund um beA

beA - Das besondere elektronische Anwaltspostfach
Benutzeravatar
Soenny
Administratorin
Administratorin
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 12051
Registriert: 21.02.2007, 11:07
Beruf: Bürovorsteherin
Software: RA-Micro
Kontaktdaten:

#1

13.01.2022, 07:29

Damit wir nicht ständig neue Themen aufmachen müssen, eröffne ich hier mal einen allgemeinen Fragethread für alles rund um beA. Ganz spezielle Sachen, werde ich abtrennen, damit man sie besser findet.

Und hier auch gleich die erste Frage:

Es gibt ja das Verzeichnis für die Anwälte:
https://www.bea-brak.de/bravsearch/index.brak

gibt es so was auch für Behörden?
Hilfe für Notfellchen in der Ukraine: Bitte helft mit! Klick: Notfellchen


Satzzeichen sind keine Rudeltiere! (Autor: unbekannt)

Bei manchen Menschen ist es interessant zu sehen, wie das Alter den Verstand überholt hat! (Autor: A.G.)


Bild Bild

Ich bin bekennender WhatsApp Verweigerer!


An die Person, die meine Schuhe versteckt hat, während ich auf der Hüpfburg war: Werd' erwachsen! :motz
Pitt
Foreno-Inventar
Beiträge: 2906
Registriert: 12.07.2012, 10:15
Beruf: RA-Fachangestellte
Software: Phantasy (DATEV)

#2

13.01.2022, 10:31

Soweit ich weiß, gibt es bislang kein zentrales Verzeichnis von Behörden, die am elektronischen Rechtsverkehr teilnehmen und wo das beBPo schon läuft. Das ist ja wieder Ländersache und dann wird es immer kompliziert . Ich kann aber zumindest die nachstehende Internetseite empfehlen, mit der man einzelne Behörden und deren Kontaktdaten ausfindig machen kann.
https://www.behoerdenfinder.de/opencms/ ... ehmer.html
be-silly
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 15
Registriert: 14.07.2021, 15:55
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte

#3

10.02.2022, 10:37

Hallo zusammen,

eine vielleicht komische Frage. Aber wir handhabt ihr das in der Kanzlei in der Praxis mit beA-Eingängen? Also man ruft sie per beA ab, ordnet sie der Akte zu, damit wird es in die E-Akte gespeichert. Und dann? Wir haben ältere Chefs, die darauf wertlegen, dass diese Nachrichten dann ausgedruckt werden, mit einem Eingangsstempel versehen werden, vom Chef verfügt, dann wieder erneut zur Akte gescannt (dass man unseren Stempel sieht und die Verfügung nachvollziehen kann). Macht Sinn, dass man das ersehen kann aus der E-Akte, aber eigentlich ja mega umständlich.

Deswegen die Frage: Wie macht ihr das ganz konkret?

Vielen lieben Dank für alle Rückmeldungen!
Benutzeravatar
Anahid
Hexe vom Dienst
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 16215
Registriert: 22.02.2011, 10:41
Beruf: Rechtsfachwirtin
Software: RA-Micro

#4

10.02.2022, 11:32

Meine Chefs arbeiten auch lieber mit einer Papierakte als mit einer elektronischen Akte. Darum werden beA-Eingänge abgerufen, ausgedruckt, gestempelt, mit der Akte vorgelegt und zur E-Akte gespeichert. Nochmal einscannen mit Eingangsstempel machen wir nicht (da würde ich meinem Chef auch den Schuh aufblasen. Als wenn ich nicht genug zu tun hätte. ;-) )
195Jeder Tag ist ein Geschenk ... aber manche sind einfach grottenschlecht verpackt. Bild
mrsgoalkeeper
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 4699
Registriert: 30.07.2007, 09:23
Beruf: ReNo, Betriebswirtin Schwerpunkt Recht, Rechtsreferentin(FSH), angehende Bachelorette:-)
Wohnort: NRW

#5

10.02.2022, 12:04

abrufen, ausdrucken, stempeln, Termine und Fristen notieren, scannen, zur E-Akte speichern, RA vorlegen
Für die einen ist es die US-Wahl, für den Rest der Welt ist es 9/11
Benutzeravatar
Anahid
Hexe vom Dienst
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 16215
Registriert: 22.02.2011, 10:41
Beruf: Rechtsfachwirtin
Software: RA-Micro

#6

10.02.2022, 12:06

Kannst Du das nicht aus dem beA heraus zur Akte speichern Goali? Nochmals extra einscannen müssen wir das hier nicht.
195Jeder Tag ist ein Geschenk ... aber manche sind einfach grottenschlecht verpackt. Bild
Benutzeravatar
Dany1981
die dunkle Fee
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 11415
Registriert: 02.02.2012, 10:12
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: RA-Micro
Wohnort: Niederbayern an der A92

#7

10.02.2022, 12:18

Wir sind soweit, dass ich es im E-Postfach bekomme und verteilen kann. Ich drucke es aber für die Akte aus. Stempeln tu ich nicht. Fristen sortieren ist eh klar.
"Das Leben ist zerbrechlich. Binnen eines Lidschlags kann einem alles genommen werden. Es ist leicht, sich ein Gefühl falscher Sicherheit zuzulegen. Ich lasse mich lieber auf die Zerbrechlichkeit des Lebens ein und genieße es hier und jetzt in seiner ganzen majestätischen Schönheit."

Ich finde, Francis Ackerman jr. hat dies sehr schön zum Ausdruck gebracht. :mrgreen:
mrsgoalkeeper
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 4699
Registriert: 30.07.2007, 09:23
Beruf: ReNo, Betriebswirtin Schwerpunkt Recht, Rechtsreferentin(FSH), angehende Bachelorette:-)
Wohnort: NRW

#8

10.02.2022, 12:29

Anahid hat geschrieben:
10.02.2022, 12:06
Kannst Du das nicht aus dem beA heraus zur Akte speichern Goali? Nochmals extra einscannen müssen wir das hier nicht.
Da sind die Sekretariate für zuständig. Wie die Damen das letztlich umsetzen ist mir eigentlich egal. Ein Großteil der Chefs möchte allerdings den Stempel haben und dann sollte es m.E. auch mit Stempel in der Akte gespeichert sein.
Für die einen ist es die US-Wahl, für den Rest der Welt ist es 9/11
Benutzeravatar
Soenny
Administratorin
Administratorin
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 12051
Registriert: 21.02.2007, 11:07
Beruf: Bürovorsteherin
Software: RA-Micro
Kontaktdaten:

#9

10.02.2022, 12:37

Hier wird allenfalls das Übersendungsschreiben gedruckt und gestempelt, der Rest wird am PC gelesen, wobei wir auch schon mit 2 Bildschirmen arbeiten mittlerweile.
Hilfe für Notfellchen in der Ukraine: Bitte helft mit! Klick: Notfellchen


Satzzeichen sind keine Rudeltiere! (Autor: unbekannt)

Bei manchen Menschen ist es interessant zu sehen, wie das Alter den Verstand überholt hat! (Autor: A.G.)


Bild Bild

Ich bin bekennender WhatsApp Verweigerer!


An die Person, die meine Schuhe versteckt hat, während ich auf der Hüpfburg war: Werd' erwachsen! :motz
Nora_1986
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 20
Registriert: 18.01.2022, 03:14
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: RA-Micro

#10

11.02.2022, 04:50

Wir speichern im PC in nach RAen und Name Mdt. sortierte Ordner die beA-Eingänge, nicht jedoch in der E-Akte. In der E-Akte speichern wir gar keine Posteingänge, bei uns ist immer noch die Hand-/Papierakte das Aund O. :-? BeA-Eingänge werden gedruckt, ohne Stempel vorgelegt, ggf. verfügt, wir not. drauf, wenn Fristen eingetragen wurden, weitere Bearbeitung und dann in die Papierakte.
Antworten