Lesbare Anlagen

beA - Das besondere elektronische Anwaltspostfach
Antworten
Benutzeravatar
jojo
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 3014
Registriert: 26.09.2007, 15:07
Beruf: manchmal Rechtspfleger
Wohnort: Voerde

#1

23.07.2020, 14:33

Ich packe es mal hier hin....

Ich bin ein Alter Mann und die Justiz ist eigentlich auch überaltert. Zu erwarten, dass wir manche Anlagen, die per beA übermittelt werden, auch noch lesen können, ist da sehr vermessen.

Da werden wahllos Fotos usw reinkopiert, dass es im Ausdruck (die wenigsten haben die E-Akte) so klein ist, dass es ohne Lupe (und teilweise selbst mit) nicht mehr lesbar ist. Der Spitzenreiter waren 8 Kontoauszüge (2 Spalten zu je 4 Zeilen).

Meine Bitte daher: Auch wenn beA die Möglichkeit eröffnet, alles klein da rein zu packen, macht es bitte lesbar.
Denn für immer Punk, will ich sein mein Leben lang,
Lieber Aussenseiter sein, als ein dummes Spiesserschwein... (WiZO Nanana)

Der Totenschädel lacht, die schwarzen Fahnen wehen... Viva St. Pauli ! 177
http://www.youtube.com/watch?v=0M2mCKVoBrQ" target="blank
Antworten