Krankenkasse ausfindig machen

Fragen rund um Testamente/Erbscheine usw.
Antworten
Manuel
Forenfachkraft
Beiträge: 177
Registriert: 15.02.2018, 09:43
Beruf: ReFa

#1

04.05.2021, 10:52

Ich habe Schwierigkeiten, meiner Frage einen Thread zuzuordnen. Admins, ggf. bitte verschieben. Vielen Dank.

Folgende Frage in einem Betreuungsverfahren:

Der von hier zu Betreuende befindet sich aktuell im Krankenhaus. Kommunikation ist schwierig; Fragen können nicht beantwortet werden.

Wie kann ich herausfinden wo die Person krankenversichert ist?
Ich habe einen Namen, ein Geburtsdatum und eine frühere (nicht mehr aktuelle) Anschrift.
Gibt es sowas wie eine übergeordnete Stelle der Krankenkassen, wo man die Person im besten Fall einer KK zuordnen kann?
Vielleicht hat hier jemand eine Idee. Vielen Dank.
Benutzeravatar
paralegal6
Absoluter Workaholic
Beiträge: 1500
Registriert: 07.09.2015, 15:47
Beruf: ReNo
Software: RA-Micro

#2

04.05.2021, 11:08

siehst du nicht auf dem Kontoauszug was oder Gehaltsabrechnung? Der Arbeitgeber weiss das auch. Ansonsten der Betreute
Bild
Manuel
Forenfachkraft
Beiträge: 177
Registriert: 15.02.2018, 09:43
Beruf: ReFa

#3

04.05.2021, 11:26

paralegal6 hat geschrieben:
04.05.2021, 11:08
siehst du nicht auf dem Kontoauszug was oder Gehaltsabrechnung? Der Arbeitgeber weiss das auch. Ansonsten der Betreute
Auslandskontext (hat aber Jahre lang in Berlin gewohnt, vermutlich zuletzt auf der Straße). War demgemäß auch nicht berufstätig und ist aktuell nicht ansprechbar.

Meine Frage zielte auch eher darauf ab, ob es so eine übergeordnete Stelle der Krankenkassen gibt, wo man Namen und Geburtsdatum eingibt und die dann unter Nachweis des berechtigten Interesses die entsprechende Kasse mitteilt.

Sozialamt ist auch keine Option, weil es davon hier ja in jedem Stadtteil eins gibt... :-?
Benutzeravatar
paralegal6
Absoluter Workaholic
Beiträge: 1500
Registriert: 07.09.2015, 15:47
Beruf: ReNo
Software: RA-Micro

#4

04.05.2021, 11:28

ja wer zahlt denn die KK?
beim Amt steht es eigentlich im Bewilligungsbescheid
wenn ihr Gesundheitsfürsorge habt solltet ihr das wissen :pfeif
Zuletzt geändert von paralegal6 am 04.05.2021, 11:31, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Manuel
Forenfachkraft
Beiträge: 177
Registriert: 15.02.2018, 09:43
Beruf: ReFa

#5

04.05.2021, 11:29

paralegal6 hat geschrieben:
04.05.2021, 11:28
ja wer zahlt denn die KK?
beim Amt steht es eigentlich im Bewilligungsbescheid
Das weiß ich nicht. Ich brauche das ja auch für das Krankenhaus.
Antworten