Aufgebotsverfahren für Todeserklärung

Fragen rund um Testamente/Erbscheine usw.
Antworten
sam123
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 36
Registriert: 02.10.2013, 10:52
Beruf: Reno-gehilfin
Wohnort: Schleswig-Holstein

#1

04.02.2015, 11:23

Hallo, ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Ich muss einen Erbscheinsantrag vorbereiten, bei dem einer der Erben seit dem Krieg vermisst wird. Ich habe auch bereits eine Bescheinigung der Deutschen Dienststelle, dass eine Suche nach dem Vermissten ergebnislos verlaufen ist. Jetzt soll ich das Aufgebotsverfahren für die Todeserklärung vorbereiten. Leider habe ich bisher so eine Urkunde für eine Todeserklärung noch nicht vorbereitet. Kennt jemand ein gutes Muster für den Antrag eines Aufgebotsverfahrens bzgl. Todeserklärung?
Jupp03/11

#2

04.02.2015, 11:51

Antrag auf Todeserklärung aufgrund allgemeiner Verschollenheit -Antrag auf Aufgebot zum Zwecke der Todeserklärung-

Das Rechtsformularbuch

Wurm/Wagner/Zartmann
sam123
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 36
Registriert: 02.10.2013, 10:52
Beruf: Reno-gehilfin
Wohnort: Schleswig-Holstein

#3

04.02.2015, 11:53

Vielen Dank, das hilft mir weiter.
Biene050314
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 1
Registriert: 31.03.2017, 13:19
Beruf: Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte
Software: RA-Micro

#4

14.03.2019, 16:49

Etwas länger her, aber ich dachte, ich greife das nochmal auf. Habe nunmehr das gleiche Problem wie bereits oben beschrieben. Das genannte Buch liegt mir aber leider nicht vor. In all unseren Büchern in der Kanzlei hab ich bereits nachgeschaut und konnte kein Muster finden. Das Internet ist auch nicht sehr hilfreich, bis auf das Formular http://www.ag-prenzlau.brandenburg.de/m ... AVR150.pdf ist nichts zu finden. Das würde ich aber gern nur als Notlösung nehmen und fragen, ob jemand ein Muster für mich hat. Das wäre super lieb...
Antworten