Einzigen Geschäftsführer "entmachten" durch Vertretungsbefugnis nur zusammen mit einem Prokuristen?

Alles zur GmbH, UG, KG, AG, OHG, GbR, VR etc.
Notariatsmann
Daueraktenbearbeiter(in)
Beiträge: 335
Registriert: 05.04.2009, 11:52
Beruf: Notariatsfachwirt, Dipl.-Rpfl. (FH)
Wohnort: Hannover

#11

11.06.2024, 01:29

BeckOK GmbHG/Wisskirchen/Zoglowek, 59. Ed. 1.2.2024, GmbHG § 35 Rn. 67:

Hat eine GmbH nur einen einzigen Geschäftsführer bestellt, kann dessen Vertretungsmacht nicht an die eines Prokuristen gekoppelt werden, da diesem keine Vetoposition zufallen soll (OLG München BeckRS 2017, 118271 Rn. 9; Lutter/Hommelhoff/Kleindiek Rn. 39; HCL/Paefgen Rn. 108).
Antworten