Erstellung Übernehmerliste (Erhöhung Gesellschaftsanteile)

Alles zur GmbH, UG, KG, AG, OHG, GbR, VR etc.
Antworten
StillesWasser
Foren-Azubi(ene)
Beiträge: 97
Registriert: 15.08.2011, 11:47
Beruf: Notarfachangestellte

#1

09.09.2020, 14:43

Moin,

kleine Frage! Habe seit Jahren keine Übernehmerliste mehr gefertigt :oops:
Gibt es da gravierende Änderungen?

Hat jemand aktuell mal eine Liste erstellt und könnte mir den Aufbau/Inhalt einer solchen Liste sagen.

Ich habe eine gefertigt, wie früher (2008)!

- lfd.-Nr. des aufgestockten Anteils,
- Name des Gesellschafters,
- Geburtsdatum des Gesellschafters,
- Wohnort,
- Betrag der übernommenen Stammeinlage.

Ist das noch immer so? Ich finde in meinen Büchern nichts! 8)

:thx
Martin Filzek
Absoluter Workaholic
Beiträge: 1906
Registriert: 30.05.2008, 16:23
Beruf: Fachbuchautor KostenO/GNotKG), freibeuflicher Dozent, früher Notariatsmitarbeiter bzw. -BV

#2

11.09.2020, 12:30

Habe hier gerade in einem eingesandten Fall beim Notarkosten-Dienst (siehe www.filzek.de) die Liste der Übernehmer eines anderen Notars vor mir. Erste vier Spalten stimmen überein, dann eine Spalte Nennbetrag jedes übernommenen Geschäftsanteils und dann noch letzte Spalte Summer der Stammeinlagen (beide Beträge identisch).
Das mit der Summe ist wohl durch Gesellschafterlistenverordnung und Änderungen 2018 bereits dazu gekommen vermute ich.

Nächste Seminare Notarkosten in fünf Städten im Okt. und Nov. 2020 siehe u.a. Website.
Fragen zum GNotKG? http://www.filzek.de
Martin Filzek
Absoluter Workaholic
Beiträge: 1906
Registriert: 30.05.2008, 16:23
Beruf: Fachbuchautor KostenO/GNotKG), freibeuflicher Dozent, früher Notariatsmitarbeiter bzw. -BV

#3

11.09.2020, 19:29

Habe gerade noch mal "Muster Liste der Übernehmer GmbH-Anteile" o. Ä. gegoogelt und bei Haufe kam auch so ein Muster, wo auch als letzte Spalte die Summe angegeben ist.

Ob das wirklich notwendig ist, um keine Beanstandung zu erhalten, oder nur eine vorsorgliche Übernahme der nur für "richtige" Listen der Gesellschafter geltenden Bestimmungen ist, weiß ich auch im Moment nicht genau und wäre für weitere Hinweise anderer auch dankbar.
Fragen zum GNotKG? http://www.filzek.de
Antworten