GmbH Abtretung Geschäftsanteil Zustimmung

Alles zur GmbH, UG, KG, AG, OHG, GbR, VR etc.
Antworten
Benutzeravatar
stefan2209
Forenfachkraft
Beiträge: 142
Registriert: 17.06.2009, 15:26
Beruf: ReNo-Gehilfe
Software: RA-Micro
Wohnort: Duisburg

#1

27.08.2019, 10:07

Hallo, alle miteinander,

in welcher Form muss die Zustimmung der Gesellschafter (laut Satzung der hier betroffenen GmbH tatsächlich aller Gesellschafter) zu einer Abtretung eines Geschäftsanteils erteilt werden?

Reicht der (Umlauf-)Beschluss der Gesellschafter aus oder muss die Zustimmung in notarieller Form (UBgl.) erfolgen? Ich tendiere zu Letzterem.

Im vorliegenden Fall werden aller Wahrscheinlichkeit nach zum Protokollierungstermin nur der Verkäufer und der Käufer des betroffenen Geschäftsanteils erscheinen. Die anderen Gesellschafter sind über die Republik verteilt, sodass ich den Entwurf einer Zustimmungserklärung an die anderen Gesellschafter mit der Bitte um notarielle Unterschriftsbeglaubigung versenden würde.

Mit freundlichen Gruß
Stefan
:-) alles im (Siegel-)Lack
IngiSK
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 42
Registriert: 15.11.2013, 11:32
Beruf: ReNo-Fachangestellte
Software: AnNoText

#2

27.08.2019, 10:56

Hallo Stefan,
ich tendiere zum Umlaufbeschluss; es sei denn in der Satzung ist die Form der notariellen Beglaubigung, wobei beim Beschluss wohl eher Beurkundung, vorgeschrieben. Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.
Gruß
:katze3 like this...
Antworten