An wen Sachstandsanfrage?

Hier hinein gehören alle Themen rund um die Insolvenz.
Antworten
Anja S.
Forenfachkraft
Beiträge: 141
Registriert: 30.08.2007, 14:42
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: RA-Micro
Wohnort: Saalfeld

#1

20.09.2022, 14:44

Hallo.
Ich habe zum 1.9. die Kanzlei gewechselt und bin nun hauptsächlich für ZV zuständig.
Jetzt habe ich angefangen Akte für Akte durchzugehen.
Unter anderem habe ich zwei Akten mit Insolvenzverfahren aus 2014 bzw 2016 in die Finger bekommen, zu denen ich unter insolvenzbekanntmachungen.de nichts mehr angezeigt bekomme....
An wen kann ich mich da zwecks Sachstand wenden? An den Insolvenzverwalter oder das Insolvenzgericht?

Liebe Grüße
Benutzeravatar
salia81
Foren-Azubi(ene)
Beiträge: 93
Registriert: 21.11.2007, 10:45
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: Advoware

#2

20.09.2022, 15:28

Ich persönlich würde mich zuerst an den Insolvenzverwalter wenden. Falls der nicht reagiert (und meiner Erfahrung nach kann das vorkommen), kann man immer noch beim Insolvenzgericht nachfragen. Hierbei könnte dann ggf. der Hinweis gemacht werden, dass der Insolvenzverwalter auf entsprechende Anfragen nicht reagiert wird.
Benutzeravatar
paralegal6
Absoluter Workaholic
Beiträge: 1648
Registriert: 07.09.2015, 15:47
Beruf: ReFa
Software: RA-Micro

#3

23.09.2022, 08:27

liegen evtl. Zugangsdaten zu Winsolvenz vor?
Bild
Antworten