Rechtsabteilung oder Einzelkanzlei?

In dieses Forum gehören alle Themen, die keinem anderem Forum zugeordnet werden können.
Benutzeravatar
Kaffeeschubse
Kennt alle Akten auswendig
Beiträge: 509
Registriert: 06.03.2017, 10:42
Beruf: Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte
Software: RA-Micro

#81

12.02.2019, 16:52

Sweet,
Du hast doch nicht umsonst Dich umorientiert. Ich würde das auch dem neuen Chef unfair gegenüber finden.
Meine Arbeitsplatz ist sicher. Niemand will ihn.
Jara
Absoluter Workaholic
Beiträge: 1150
Registriert: 23.09.2005, 09:48
Beruf: gepr. Rechtsfachwirtin
Wohnort: NRW

#82

12.02.2019, 17:11

Naja, "unfair" ist hier doch kein Argument... Ist halt manchmal schwierig! Offen zu sprechen ist doch immer die beste Lösung...

Es hängt ja auch viel davon ab...
Schreibblitz
Absoluter Workaholic
Beiträge: 1579
Registriert: 22.07.2014, 10:02
Beruf: RA-Fachangestellte
Software: RA-Micro

#83

12.02.2019, 17:21

Ich habe mir jetzt alles durchgelesen und stelle fest, dass du dich wahnsinnig schnell verunsichern lässt. Hör doch einfach auf dein Bauchgefühl. Du hast dich doch auch nicht umsonst woanders beworben. Ich habe mich auch damals von einer Einzelanwältin wegbeworben. Die ist aus allen Wolken gefallen als ich gekündigt hatte und hat mir auch mehr Gehalt angeboten. Ich habe mich von dem höheren Gehalt aber nicht halten lassen, weil ich da einfach nur weg wollte. Auch wenn ich in der Kanzlei, in die ich damals gewechselt habe schon lange nicht mehr bin, habe ich diesen Wechsel nie bereut. Ein Wechsel kann eine Chance auf Verbesserung sein, kann aber auch nach hinten losgehen. Dieses Risiko muss man leider tragen, wenn man was an seiner Situation ändern will. Dafür gibt es ja auch die Probezeit und wenn es nicht passen sollte, dann sucht man halt einfach weiter. Meistens hat man ja eh noch Bewerbungen laufen. Also keine Panik, wer nicht wagt, der nicht gewinnt (heisst es doch so treffend).
Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden. (Reinhold Niebuhr)
mrsgoalkeeper
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 3876
Registriert: 30.07.2007, 09:23
Beruf: ReNo, Betriebswirtin Schwerpunkt Recht, Rechtsreferentin(FSH), angehende Bachelorette:-)
Wohnort: NRW

#84

12.02.2019, 17:23

Kaffeeschubse hat geschrieben:
12.02.2019, 16:52
Sweet,
Du hast doch nicht umsonst Dich umorientiert. Ich würde das auch dem neuen Chef unfair gegenüber finden.

Unabhängig davon, dass man ja auch nicht möchte, dass ein künftiger Arbeitgeber so was mit einem abzieht, würde ich mal davon ausgehen, dass bereits ein Arbeitsvertrag geschlossen wurde und da wäre es mit einem einfachen "ich habs mir anders überlegt" ja eigentlich auch nicht getan.
Für die einen ist es die US-Wahl, für den Rest der Welt ist es 9/11
Benutzeravatar
Adora Belle
Golembefreierin mit Herz
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 12722
Registriert: 14.03.2008, 14:17
Beruf: RAin

#85

12.02.2019, 18:29

Schreibblitz hat geschrieben:
12.02.2019, 17:21
Ich habe mir jetzt alles durchgelesen und stelle fest, dass du dich wahnsinnig schnell verunsichern lässt.
Genau das. Und ganz ehrlich - es hilft Dir überhaupt nicht, das jetzt hier weiter hin und her zu diskutieren. Je nachdem, worauf der Leser anspringt, welche eigenen Erfahrungen er gemacht hat, wird er Dir ab- oder zuraten. Ich zb weiss schon, was passiert, wenn Du jetzt zurück zum alten Chef gehst. Es bleibt doof, aber Du traust Dich nicht weg, weil er Dich jetzt grad erst mit mehr Geld zurückgeholt hat. Da muss man doch loyal sein. Etc pp.

Entscheiden und damit leben musst aber Du. Und alle Informationen dafür hast auch nur Du. Hör mal auf, hier im virtuellen Raum zu diskutieren, und klär das in Deinem direkten Umfeld.
Benutzeravatar
Soenny
Administratorin
Administratorin
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 11289
Registriert: 21.02.2007, 11:07
Beruf: Bürovorsteherin
Software: RA-Micro
Kontaktdaten:

#86

12.02.2019, 21:11

:closed

Die Themenstarterin weiß warum.
Satzzeichen sind keine Rudeltiere! (Autor: unbekannt)

Bei manchen Menschen ist es interessant zu sehen, wie das Alter den Verstand überholt hat! (Autor: A.G.)


Bild Bild

Ich bin bekennender WhatsApp Verweigerer!


An die Person, die meine Schuhe versteckt hat, während ich auf der Hüpfburg war: Werd' erwachsen! :motz
Gesperrt