Gehaltserhöhung fordern, bitte um eure Hilfe!

In dieses Forum gehören alle Themen, die keinem anderem Forum zugeordnet werden können.
Benutzeravatar
Ciara
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 6954
Registriert: 09.02.2007, 22:50
Beruf: gepr. Rechtsfachwirtin
Software: RA-Micro
Wohnort: Hamburg

#21

26.02.2018, 15:08

Das sind doch sehr erfreuliche Nachrichten und klingt wirklich positiv. Schön, dass deine Chefin so reagiert hat.
Wer Dag for Dag sin Arbeit deit und jümmers op sin Posten steiht, und deit dat got und deit dat gern, der darf sich ok mal amüseern
Jenna
Foren-Azubi(ene)
Beiträge: 69
Registriert: 05.02.2018, 12:09
Beruf: ReNo
Software: Advoline

#22

27.02.2018, 08:56

Dass du nicht schwanger bist? :lolaway

Aber ehrlich, das ist doch eine super Reaktion gewesen!
samsara
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 4131
Registriert: 13.06.2012, 18:54
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: AnNoText

#23

27.02.2018, 09:39

Dudine89 hat geschrieben: sie meinte noch zu mir, dass sie einfach nur heilfroh ist, dass ich weder schwanger bin, noch kündigen werde :lolaway
Wenn Deine Chefin davor solche "Angst" hat, dürften der Gehaltserhöhung in der gewünschten Höhe nichts entgegenstehen :-D
Ardnaxela1972
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 42
Registriert: 28.06.2016, 12:35
Beruf: RA-Fachangestellte

#24

08.03.2018, 13:33

Also ich wüsste schon gerne wie es ausgegangen ist :-)
Benutzeravatar
Dudine89
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 10
Registriert: 22.02.2018, 09:33
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: jumas xp

#25

15.03.2018, 11:05

So, hat leider etwas gedauert :mrgreen: ich bekomme definitiv eine Lohnerhöhung, jedoch nicht in der Höhe, die ich gefordert habe :roll: bekomme jetzt ab diesem Monat zumindest 266,00 € brutto mehr, ich würd mal sagen besser als nichts :lol: Danke nochmals für eure ganzen Tipps und Hilfestellungen :)
:katze2 Nein ich bin nicht die Signatur. Ich sortiere hier nur den Buchstabensalat, den mein Besitzer hier eben fabriziert hat! :katze2
Ardnaxela1972
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 42
Registriert: 28.06.2016, 12:35
Beruf: RA-Fachangestellte

#26

16.03.2018, 07:56

Dudine89 hat geschrieben:So, hat leider etwas gedauert :mrgreen: ich bekomme definitiv eine Lohnerhöhung, jedoch nicht in der Höhe, die ich gefordert habe :roll: bekomme jetzt ab diesem Monat zumindest 266,00 € brutto mehr, ich würd mal sagen besser als nichts :lol: Danke nochmals für eure ganzen Tipps und Hilfestellungen :)
Dann hat es sich doch gelohnt, über Deinen Schatten zu springen und endlich einmal mehr Lohn zu fordern :wink2
Antworten