Offene Stellen aber keine Bewerber?

In dieses Forum gehören alle Themen, die keinem anderem Forum zugeordnet werden können.
Benutzeravatar
148
Kennt alle Akten auswendig
Beiträge: 683
Registriert: 14.08.2012, 08:13
Beruf: RA-Fachangestellte
Software: RA-Micro

#41

15.12.2016, 19:56

13 hat geschrieben: :schock Prüfung verkackt? Das würde mir ja stinken... :teufel 180
:lolaway :lolaway

*vergeigte Prüfung :lol:
237
Wiederholungstäterin
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 2
Registriert: 25.12.2016, 09:13
Beruf: Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte

#42

25.12.2016, 09:57

148 hat geschrieben:Wir sind derzeit auf der Suche nach einer/einem Rechtsanwaltsfachangestellte/n. Mittlerweile sind vier Anzeigen geschalten, darunter auch bei der Kammer und beim Arbeitsamt. Die Anzeigen sind jetzt seit 2,5 Wochen online bzw. ausgeschrieben, aber bis jetzt hat uns leider noch keine einzige (einigermaßen gute) Bewerbung erreicht. Drei Bewerbungen haben wir z. B. alleine nur wegen 1000000 Rechtschreibfehlern aussortiert. Einmal waren sogar zwei Rechtschreibfehler in einem Satz!!
Ich habe während meiner Bewerbungsphase nur eines gemerkt - viele Anzeigen und kaum bis keine Rückmeldung.

Meine Ausbildung habe ich 2010 mit guten bis sehr guten Noten abgeschlossen. Eine Übernahme war damals aus Kapazitätsgründen nicht möglich.

Nach einem abgebrochenen Wirtschaftsrechtstudium (aus gesundheitlichen Gründen) und knapp 2 Jahren Teilzeitbürotätigkeit im Handwerk habe ich mich in eine gute und mitarbeiterfreundliche Kanzlei zurückgesehnt (;

Ich habe innerhalb von 2 Monaten um die 20-25 Bewerbungen verschickt.
Fazit: 3 Absagen, 2 Bewerbungsgespräche und letztlich 1 Zusage.

Ich bin seit 6 Jahren raus. Hab aber im Studium u.a. Zivilrecht vertieft behandelt. Meine Noten waren gut. (Wirtschaft kann einem echt das Genick brechen).
Und trotzdem wollte scheinbar nur 1 Kanzlei in mich investieren.

Ich hab mich sogar bei der Rechtsanwaltskammer für 2 Seminar zur Auffrischung angemeldet. Eine liebe Mitarbeiterin hat für mich eine Ausnahme gemacht, da sonst nur Kanzleimitarbeiter an diesen Seminaren teilnehmen dürfen. Und ich hatte bis dato keine gefunden, wollte aber zeigen, dass ich durchaus motiviert bin, mich neu einzuarbeiten in diesem Bereich. Mal davon abgesehen, dass ich mir zusätzlich Fachbücher zugelegt hab, um mein Wissen in Kostenrechnung und ZV aufzufrischen bzw. neu zu lernen.

Seit Anfang Dezember bin ich nun wieder in einer Kanzlei tätig (ohne Notariat) und ich bin super happy. Ich hätte nicht gedacht, dass mir die Arbeit beim Rechtsanwalt so fehlen würde.

In nächster Zeit will ich noch ein RVG Seminar besuchen. Das von der RA-Kammer war für mich persönlich nicht sonderlich nützlich. Leider.

Aber ich bin froh, dass mich eine Kanzlei genommen hat, obwohl ich seit 6 Jahren komplett aus dem Kanzleialltag raus bin.

Letztlich finde ich, dass Motivation und Engagement sich auszahlt. Zum Glück!

{Sorry für den Roman}
Benutzeravatar
148
Kennt alle Akten auswendig
Beiträge: 683
Registriert: 14.08.2012, 08:13
Beruf: RA-Fachangestellte
Software: RA-Micro

#43

26.12.2016, 00:14

@Wiederholungstäterin:
Das ist natürlich ärgerlich, wenn du dann keine Rückmeldung auf deine Bewerbung erhältst. Ich dränge meine Chefs immer eine höfliche Absage zu schicken. Ich finde das gehört sich einfach. Und die Bewerberin weiß dann wenigstens bescheid.

Hast du dann nicht nach einiger Zeit nachgefragt, ob sie schon was wissen wegen deiner Bewerbung?


Zur Info:
Es steht übrigens ein Bewerbungsgespräch an. Ich bin gespannt und hoffe wirklich auf Unterstützung. Die freien Tage waren jetzt so schön. Die Dame hört sich ganz gut an, war auch nett am Telefon.

Schönen Feiertag zusammen.
148
237
Wiederholungstäterin
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 2
Registriert: 25.12.2016, 09:13
Beruf: Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte

#44

26.12.2016, 03:51

148 hat geschrieben:Hast du dann nicht nach einiger Zeit nachgefragt, ob sie schon was wissen wegen deiner Bewerbung?
Das habe ich tatsächlich telefonisch gemacht und wurde höflich darauf hingewiesen, dass ich, wenn es soweit ist, schon benachrichtigt werde /: ... oder es hieß, dass das Bewerbungsverfahren noch nicht abgeschlossen sei.
148 hat geschrieben: Zur Info:
Es steht übrigens ein Bewerbungsgespräch an. Ich bin gespannt und hoffe wirklich auf Unterstützung. Die freien Tage waren jetzt so schön. Die Dame hört sich ganz gut an, war auch nett am Telefon.
Ich drücke dir die Daumen! (:

Ruhige Weihnachten, 148 (:
Benutzeravatar
148
Kennt alle Akten auswendig
Beiträge: 683
Registriert: 14.08.2012, 08:13
Beruf: RA-Fachangestellte
Software: RA-Micro

#45

26.12.2016, 19:41

Wiederholungstäterin hat geschrieben: Das habe ich tatsächlich telefonisch gemacht und wurde höflich darauf hingewiesen, dass ich, wenn es soweit ist, schon benachrichtigt werde /: ... oder es hieß, dass das Bewerbungsverfahren noch nicht abgeschlossen sei.
Finde ich schon ziemlich unverschämt, wenn ich ehrlich bin.
148 hat geschrieben: Ruhige Weihnachten, 148 (:
Vielen lieben Dank :thx
237
MrsVerberation
Kennt alle Akten auswendig
Beiträge: 850
Registriert: 01.12.2016, 14:48
Beruf: Insolvenzsachbearbeiterin
Software: Phantasy (DATEV)

#46

04.01.2017, 07:36

MrsVerberation hat geschrieben:tt: Ich hatte ja erzählt, dass gestern jemand zum Probearbeiten da war. Im Endeffekt war sie von 08:00 - 12:00 Uhr da und hat einer Kollegin bei den Legitimationen, Klagen und Post sortieren zugeguckt.
Danach ist sie gegangen - ohne sich bei Allen zu verabschieden.

Ob sie wiederkommt? Ich denke eher nicht. :kopfkratz
Kurzes Update: Sie hat am Montag angefangen und mir gestern anvertraut, dass sie hier nicht bleiben wird, da ihr das Klima viel zu frostig und unfreundlich ist. (Dies hat sie wohlgemerkt schon am 1. Tag bemerkt!)
Und unsere Azubine hat mir anvertraut, dass sie wohl gar nicht mehr kommen wird. (Auch aus besagten Gründen, warum hier schon so viele gekündigt haben.)

Für die, die nicht so oft im OT-Bereich rumschwirren:
Ich habe gestern meinem PDLer eine Mail geschrieben, dass ich dringend mit ihm reden muss, da ich hier sehr unglücklich bin. Leider ist er erst ab dem 09.01.2017 wieder im Haus, also muss ich bis dahin noch ausharren.
Aber ich werde ihm sagen, dass ich definitiv gehen werden - mit oder ohne seiner Hilfe.
We lived in the Murder House. | We escaped the Asylum.
We protected the Coven. | We attended the Freak Show.
We checked into the Hotel. | We survived the Roanoke Nightmare.
We joined the Cult. | And now we will witness the Apocalypse.
Benutzeravatar
Soenny
Administratorin
Administratorin
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 11255
Registriert: 21.02.2007, 11:07
Beruf: Bürovorsteherin
Software: RA-Micro
Kontaktdaten:

#47

04.01.2017, 07:50

Erklär mir mal bitte was "dein" Personaldienstleister ist? :kopfkratz
Satzzeichen sind keine Rudeltiere! (Autor: unbekannt)

Bei manchen Menschen ist es interessant zu sehen, wie das Alter den Verstand überholt hat! (Autor: A.G.)


Bild Bild

Ich bin bekennender WhatsApp Verweigerer!


An die Person, die meine Schuhe versteckt hat, während ich auf der Hüpfburg war: Werd' erwachsen! :motz
MrsVerberation
Kennt alle Akten auswendig
Beiträge: 850
Registriert: 01.12.2016, 14:48
Beruf: Insolvenzsachbearbeiterin
Software: Phantasy (DATEV)

#48

04.01.2017, 07:55

Soenny hat geschrieben:Erklär mir mal bitte was "dein" Personaldienstleister ist? :kopfkratz
Ich habe mich damals direkt bei einer Personalvermittlungsfirma beworben und diese haben mich dann an den jetzigen Anwalt vermittelt. (Weil die schon seit vielen Jahren mit der Firma zusammenarbeiten.)
Von eben jenem PDLer gibt es einen Mann, der für mich zuständig ist. Auf den ich jederzeit zukommen kann, wenn ich irgendwelche Probleme, Ängste, Nöte, etc. habe. (Und praktischerweise sind die nur 3 Minuten Autofahrt von meiner Wohnung entfernt. :lolaway )

Oder habe ich Deine Frage falsch verstanden? (Ist einfach viel zu früh für mich.) :pfeif
We lived in the Murder House. | We escaped the Asylum.
We protected the Coven. | We attended the Freak Show.
We checked into the Hotel. | We survived the Roanoke Nightmare.
We joined the Cult. | And now we will witness the Apocalypse.
Benutzeravatar
Soenny
Administratorin
Administratorin
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 11255
Registriert: 21.02.2007, 11:07
Beruf: Bürovorsteherin
Software: RA-Micro
Kontaktdaten:

#49

04.01.2017, 08:22

:thx
Satzzeichen sind keine Rudeltiere! (Autor: unbekannt)

Bei manchen Menschen ist es interessant zu sehen, wie das Alter den Verstand überholt hat! (Autor: A.G.)


Bild Bild

Ich bin bekennender WhatsApp Verweigerer!


An die Person, die meine Schuhe versteckt hat, während ich auf der Hüpfburg war: Werd' erwachsen! :motz
Sonnenkind
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 5115
Registriert: 15.05.2009, 09:36
Beruf: Refa nunmehr: öffentl. Dienst
Wohnort: Bayern

#50

04.01.2017, 08:43

MrsVerberation hat geschrieben:
Soenny hat geschrieben:Erklär mir mal bitte was "dein" Personaldienstleister ist? :kopfkratz
Ich habe mich damals direkt bei einer Personalvermittlungsfirma beworben und diese haben mich dann an den jetzigen Anwalt vermittelt. (Weil die schon seit vielen Jahren mit der Firma zusammenarbeiten.)
Von eben jenem PDLer gibt es einen Mann, der für mich zuständig ist. Auf den ich jederzeit zukommen kann, wenn ich irgendwelche Probleme, Ängste, Nöte, etc. habe. (Und praktischerweise sind die nur 3 Minuten Autofahrt von meiner Wohnung entfernt. :lolaway )

Oder habe ich Deine Frage falsch verstanden? (Ist einfach viel zu früh für mich.) :pfeif
Wenn dein Personaldienstleister schon Jahre mit dieser Firma zusammen arbeitet, ist ihm da noch nie in den Sinn gekommen, mal nachzuforschen, weshalb dort ständige Wechsel sind. Da kann ich doch gar nicht mehr guten Gewissens Leute dorthin empfehlen. :augenreib
Was ich mich auch frage: Weshalb bewirbst du dich nicht von selbst aus bei Anwälten. Weshalb benötigst du diesen Personaldienstleister? Versteh ich irgendwie nicht.
Bild Liebe Grüße Sonnenkind Bild
Gestern: schon vorbei.
Morgen: kommt erst noch.
Heute: der einzige Tag,
den du in der Hand hast.
Heute musst du leben.
Heute sollst du glücklich sein.
(aus dem Buch meines Cousin K. Hartung)
Gesperrt