Rubrumsberichtigung

In dieses Forum gehören alle Themen, die keinem anderem Forum zugeordnet werden können.
Antworten
Wölfchen94
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 48
Registriert: 31.08.2015, 17:21
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: RA-Micro

#1

22.07.2016, 16:47

Hallöchen, muss eine Rubrumsberichtigung schreiben, da die Gegenseite (eine Firma) den Namen geändert hat.
Ist das eurer Meinung nach so ok?

In dem Rechtsstreit ...... gegen ....... - vormals ..... -
Aktenzeichen

beantragen wir,

das Rubrum dahingehend zu ändern, dass die Beklagte nunmehr unter dem Namen ........ firmiert.

Begründung:

Gemäß anliegendem Abdruck aus dem Handelsregister B des .......... hat die Beklagte ihre Firma geändert. Seit dem ..... firmiert die Beklagte nicht mehr unter dem Namen ........ sondern unter ........

Beweis: Abdruck aus dem Handelsregister B des ........, Seite ...., Nummer .....

Das Rubrum dürfte daher entsprechend zu ändern sein.

Rechtsanwalt

Ein kurzes Feedback wäre toll dann kann ich das heute noch ausfertigen :huepf
Benutzeravatar
13
NORTHERN DINO
NORTHERN DINO
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 16911
Registriert: 02.04.2006, 21:36
Beruf: Dibbel-Ribbel
Wohnort: Siehe Flagge

#2

22.07.2016, 19:36

Das Gericht sollte das so als gut und richtig befinden.
~ Grüßle ~
BildBild Bild

Bild

Veni, vidi, violini (Ich kam, ich sah, ich vergeigte)... :roll: 257

>>> Bitte keine Sachfragen per pN.
Nutze das Forum zum Vorteil aller! <<<
Wölfchen94
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 48
Registriert: 31.08.2015, 17:21
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: RA-Micro

#3

26.07.2016, 15:15

Merci
Benutzeravatar
Langstrumpf
Kennt alle Akten auswendig
Beiträge: 963
Registriert: 15.01.2011, 10:27
Beruf: RA-Fachangestellte

#4

19.09.2019, 10:01

Ich muss mich hier mal ranhängen:

Wir haben einen Beschluss gegen die Firma H GmbH erwirken können; jetzt ist uns aufgefallen, dass diese H GmbH in eine andere Firma verschmolzen ist, auch eine GmbH, nämlich D GmbH. Jetzt die Frage, muss ich den Beschluss berichtigen lassen? Eigentlich ist es doch der Rechtsnachfolger, oder? Aber für die ZV könnte das Schwierigkeiten geben, oder? Ich steh da irgendwie auf dem Schlauch. :oops:

Lieben Dank schon einmal
Mit Kummer kann man allein fertig werden,
aber um sich aus vollem Herzen freuen zu können,
muss man die Freude teilen
.
Benutzeravatar
icerose
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 9728
Registriert: 04.06.2007, 16:57
Beruf: ReNoFa (tätig als ReFa)
Software: Advoware
Wohnort: mein Büro in Berlin

#5

19.09.2019, 15:41

Hallo, Langstrumpf,
es empfiehlt sich, den Beschluss berichtigen zu lassen - unter Nachweis der Verschmelzung. Ist besser für die ZV.
Mit mir kann man Pferde stehlen ... aber morgen bringen wir sie zurück :!:
Antworten