Anwaltspostfach bei der BRAK

In dieses Forum gehören alle Themen, die keinem anderem Forum zugeordnet werden können.
Maddien
Kennt alle Akten auswendig
Beiträge: 652
Registriert: 17.08.2015, 17:25
Beruf: Rechtsfachwirt
Software: RA Win 2000
Wohnort: Hamburg

#91

02.09.2015, 15:52

@Soenny http://bea.brak.de/wie-funktioniert-bea/zugang/
Sicherungsmittel für den Zugriff auf ein beA-Postfach sind Signaturkarten oder Softwarezertifikate und eine jeweils dazugehörige PIN-Nummer. Rechtsanwälte können dafür die bereits für die Erstregistrierung erforderliche spezielle beA-Karte oder eine bereits vorhandene Signaturkarte verwenden.
Auch sehr interessant

http://bea.brak.de/wie-funktioniert-bea ... rstellung/
läuft...
:huch
tiko73
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 4432
Registriert: 23.10.2006, 13:54
Beruf: Refa
Software: RA-Micro

#92

02.09.2015, 15:58

Danke, Maddien - dann hatte ich es wohl doch daher :-)
MfkG
tiko
karinaannika
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 18
Registriert: 07.01.2012, 21:41
Beruf: RA-Fachangestellte
Software: LawFirm

#93

02.09.2015, 16:02

die Basis-Karte reicht auch aus, wenn man das beA wirklich nur zum Empfangen benutzt. Mehr ist ja zum 01.01. noch nicht Pflicht. Bei uns sind wir allerdings der Meinung "wenn schon denn schon"
Das mit der Basis-Karte hab ich hierher: http://anwaltssoftware-blog.de/2015/08/ ... strierung/
unter der Überschrift "Ausgabe der beA Karte..."
tiko73
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 4432
Registriert: 23.10.2006, 13:54
Beruf: Refa
Software: RA-Micro

#94

02.09.2015, 16:09

Nein, ab 01.01. muss auch an die bereits teilnehmenden Gerichte übers beA versandt werden, so wie ich das verstanden habe.
MfkG
tiko
Maddien
Kennt alle Akten auswendig
Beiträge: 652
Registriert: 17.08.2015, 17:25
Beruf: Rechtsfachwirt
Software: RA Win 2000
Wohnort: Hamburg

#95

02.09.2015, 16:11

@tiko:

"Ab dem 01.01.2016 kann das beA zum Versand genutzt werden und
muss ab diesem Zeitpunkt auch auf evtl. eingehende Nachrichten überwacht werden."
läuft...
:huch
karinaannika
Foren-Praktikant(in)
Beiträge: 18
Registriert: 07.01.2012, 21:41
Beruf: RA-Fachangestellte
Software: LawFirm

#96

02.09.2015, 16:17

hier steht der "Zeitplan" drin http://anwaltssoftware-blog.de/2013/11/ ... et-112013/
Nadaa
Forenfachkraft
Beiträge: 151
Registriert: 28.01.2015, 11:21
Beruf: RA-Fachangestellte
Software: Advoware
Wohnort: Düsseldorf

#97

02.09.2015, 16:33

Ok, jetzt habe ich doch noch eine Frage... Auf dieser Seite https://bea.bnotk.de/registrierungsproz ... gebot.html gibt es 2 Kartenlesegeräte zu bestellen. Sind das die einzigen, die akzeptiert werden? Oder gibt es noch eine andere Liste, die ich noch nicht gefunden habe?

LG
Starr mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur :pfeif
Maddien
Kennt alle Akten auswendig
Beiträge: 652
Registriert: 17.08.2015, 17:25
Beruf: Rechtsfachwirt
Software: RA Win 2000
Wohnort: Hamburg

#98

02.09.2015, 16:51

@Nadaa

http://bea.brak.de/was-braucht-man-fur- ... tzagentur/

->

http://www.bundesnetzagentur.de/cln_141 ... ?nn=322598

Die bei der Kammer angebotenen Geräte sind nur zwei von vielen möglichen Geräten.
läuft...
:huch
Nadaa
Forenfachkraft
Beiträge: 151
Registriert: 28.01.2015, 11:21
Beruf: RA-Fachangestellte
Software: Advoware
Wohnort: Düsseldorf

#99

02.09.2015, 16:57

Ah super,

danke dir.

Cheffe wird sich freuen, eins davon haben wir :huepf
Starr mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur :pfeif
Benutzeravatar
Muschel
Kennt alle Akten auswendig
Beiträge: 951
Registriert: 01.06.2011, 11:38
Beruf: RA-Fachangestellte
Software: RA-Micro

#100

03.09.2015, 10:31

Ich habe nochmal kurz eine Frage zum Mitarbeiterzertifikat. Bräuchte ich ja, um auch Post sichten etc. zu können.

Wie sieht es jetzt aber aus wenn mir der RA (wovon ich ausgehe) die Signaturkarte gibt (PIN ebenso), so dass ich gleich von meinem PC aus in das beA gucken kann? Braucht man dann das Zertifikat noch?
Der frühe Vogel fängt vielleicht den Wurm, aber die zweite Maus bekommt den Käse. (Denkt nochmal drüber nach.) ;-)
Antworten