Erledigung, aber Nebenforderung

Hier kannst du alle Fragen zu Inkassoangelegenheiten und gerichtlichen Mahnverfahren stellen.
Antworten
pepe
Kennt alle Akten auswendig
Beiträge: 519
Registriert: 12.03.2009, 10:09
Beruf: Jura Studentin
Software: Advoware

#1

16.08.2018, 09:36

Hallo Zusammen,

Schuldner schuldet 1.000,00 EUR und ist in Verzug. Die RA Kosten betragen 100,00 EUR.
Schuldner wird außergerichtlich angeschrieben und aufgefordert 1.100,00 EUR bis zum 20.07. zu zahlen.

Am 01.08. wird das Mahnverfahren eingeleitet.
Bereits am 24.07. zahlt der Schuldner auf die Hauptforderung 1.000,00 EUR an den Mandanten. Mandant hat das übersehen.

Was mache ich jetzt mit dem Mahnverfahren? Es stehen ja noch die Nebenforderungen in Höhe von 100,00 EUR aus?


:thx
Benutzeravatar
Adora Belle
Golembefreierin mit Herz
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 11749
Registriert: 14.03.2008, 14:17
Beruf: RAin

#2

16.08.2018, 09:55

Entweder Ihr könnt nach Gesetz verrechnen, wenn der Schuldner keine Zahlungsbestimmung "auf die Hauptforderung" getroffen hat. Oder die Nebenforderung wird zur Hauptforderung.
Antworten