Möglichkeiten zum effizienten Arbeiten?

In dieses Forum gehören alle Themen, die keinem anderem Forum zugeordnet werden können.
BlackWoman

#1

09.01.2018, 16:06

Hallo,

ich habe aus aktuellem Anlass mal eine Frage an euch:
Wie macht ihr das eigentlich, wenn ihr euch mal auf bestimmte Sachen konzentrieren bzw. zusehen müsst, dass etwas fertig wird - ihr dabei aber ständig von den Anwälten oder den Azubis unterbrochen bzw. gestört werdet? Ich meine gebt ihr da einen kurzen Hinweis, dass ihr gerade mit einer Sache beschäftigt seit? Bei uns ist es nämlich so, dass hierauf einfach keine Rücksicht genommen wird. Ich meine, ich kann den Azubi ja nicht immer wegschicken, wenn ich gerade keine Zeit habe. Oder ist es vielleicht zu viel verlangt, dass sich ein Azubi nach 5 Monaten Ausbildung zwischendrin mal eigenständig Arbeit sucht? Oder sehe ich das vielleicht zu eng?

Wäre für Antworten und Meinungen sehr dankbar. LG
BlackWoman

#2

09.01.2018, 20:26

Hat hier vielleicht jemand einen Rat für mich? :-?
GVZ-Schickerin
Foreno-Inventar
Beiträge: 2639
Registriert: 14.01.2016, 15:59
Beruf: Rechtsanwaltsgehilfin in einer Rechtsabteilung

#3

10.01.2018, 07:59

Also ich würde ganz ehrlich sagen, dass ich im Moment keine Zeit habe und, sofern ich das absehen kann, zum Azubi sagen würde, dass die Angelegenheit z.B. um 14.00 Uhr besprochen werden kann oder so. Oder Du sagst eben, dass Du auf ihn zu kommst, aber diese Fristsache muss erledigt werden. Dafür sollte ein Azubi oder Chef Verständnis haben , zumal der Azubi sicherlich irgendwann auch die eine oder andere Fristsache haben wird und dann ergeht es ihm genauso. Also ich sage ímmer, dass ich jetzt gerade etwas Wichtiges vom Tisch haben muss und auf die Person zurückkomme. Klappt eigentlich immer und es gibt auch keine Diskussionen.
Liebe Grüße

Sylvia

173



Zeig deine Faust,
denn sonst wirst du geschlagen.
Dräng Dich vor
oder du wirst übersehn.

Willst du bestimmen,
statt andere zu fragen,
musst du lernen
über Leichen zu gehen.

"Aus Tanz der Vampire"
Benutzeravatar
Sputnik85
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 3660
Registriert: 04.08.2010, 15:34
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: RA-Micro

#4

10.01.2018, 08:30

Hallo,

ich verstehe das grundlegende Problem irgendwie nicht bei solchen Fragen. Und hier in diesem Fall ist es auch wieder so, dass zwei Themen behandelt werden wollen.
BlackWoman hat geschrieben: Oder ist es vielleicht zu viel verlangt, dass sich ein Azubi nach 5 Monaten Ausbildung zwischendrin mal eigenständig Arbeit sucht? Oder sehe ich das vielleicht zu eng?
Das sind alles so wiederkehrende Themen, wo man sich den Mund fusselig reden kann und was auch oft schon ausgeschrieben wurde im Forum.

Wenn du Probleme damit hast, "effizient" zu arbeiten, weil du "ständig von Anwälten oder Azubis unterbrochen" wirst, dann wirst du es halt ansprechen müssen. Bei den Anwälten und bei den Azubis. Da muss zusammen gearbeitet werden. Und wenn du von Anwalt A eine Frist zu erledigen hast, dann machst du die halt fertig und wenn dich dabei jemand unterbricht, dann bittest du darum die Sache aufn Tisch zu legen und sagst, dass du sie dir später ansiehst, weil du gerade an der Fristsache sitzt. Wenn deine Azubis dich nerven, verteile ihnen Aufgaben, die sie erledigen sollen. Setz dir am Tag eine Zeit, wo ihr dann alles besprechen könnt, was an Fragen aufgelaufen ist.

Du musst halt deinen Weg im Büro finden und den findest du auch nur, wenn du redest. Sicher ist es schwieriger bei mehreren Anwälten, aber die Situation haben viele im Forum und solche Probleme löst man halt einfach durch eine interne Kommunikation.
:niveau
Deans Schrei Bild Pudding!!! Bild

Nein, ich bin nicht böse. Ich bin nur manchmal nicht ganz nett.

Mit mir ist gut Kirschen essen. Und Schokolade. Und Gummibären. Und Steak. Und Pommes. Und Pizza. Und Kuchen. Und auf Wunsch auch Eis.
Benutzeravatar
icerose
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 8719
Registriert: 04.06.2007, 16:57
Beruf: ReNoFa (tätig als ReFa)
Software: Advoware
Wohnort: mein Büro in Berlin

#5

10.01.2018, 08:43

:zustimm Sputnik.
Mit mir kann man Pferde stehlen ... aber morgen bringen wir sie zurück :!:
GVZ-Schickerin
Foreno-Inventar
Beiträge: 2639
Registriert: 14.01.2016, 15:59
Beruf: Rechtsanwaltsgehilfin in einer Rechtsabteilung

#6

10.01.2018, 08:52

Genau Kommunikation ist alles. Ich erlebe aber immer wieder, auch hier im Büro, das dies leider nicht jedem liegt :motz.
Liebe Grüße

Sylvia

173



Zeig deine Faust,
denn sonst wirst du geschlagen.
Dräng Dich vor
oder du wirst übersehn.

Willst du bestimmen,
statt andere zu fragen,
musst du lernen
über Leichen zu gehen.

"Aus Tanz der Vampire"
Benutzeravatar
SiBa
Daueraktenbearbeiter(in)
Beiträge: 262
Registriert: 25.10.2017, 14:11
Beruf: ReNoFa + Studentin Wirtschaftsrecht
Software: RA-Micro

#7

10.01.2018, 09:08

:huepf
Dateianhänge
das.PNG
das.PNG (90.28 KiB) 759 mal betrachtet
Kaffee erreicht Stellen, wo Motivation nur schwer hinkommt!
Einen schönen Tag euch allen... :wink1
GVZ-Schickerin
Foreno-Inventar
Beiträge: 2639
Registriert: 14.01.2016, 15:59
Beruf: Rechtsanwaltsgehilfin in einer Rechtsabteilung

#8

10.01.2018, 09:13

:lolaway :lolaway
Liebe Grüße

Sylvia

173



Zeig deine Faust,
denn sonst wirst du geschlagen.
Dräng Dich vor
oder du wirst übersehn.

Willst du bestimmen,
statt andere zu fragen,
musst du lernen
über Leichen zu gehen.

"Aus Tanz der Vampire"
Benutzeravatar
icerose
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 8719
Registriert: 04.06.2007, 16:57
Beruf: ReNoFa (tätig als ReFa)
Software: Advoware
Wohnort: mein Büro in Berlin

#9

10.01.2018, 09:25

:lolaway :lolaway :lolaway

Ich mach mir einfach eins. :mrgreen:
Mit mir kann man Pferde stehlen ... aber morgen bringen wir sie zurück :!:
Benutzeravatar
SiBa
Daueraktenbearbeiter(in)
Beiträge: 262
Registriert: 25.10.2017, 14:11
Beruf: ReNoFa + Studentin Wirtschaftsrecht
Software: RA-Micro

#10

10.01.2018, 09:35

@Soenny :wink1
Idee für die nächste FoReNo-Tasse ist geboren :yeah
Kaffee erreicht Stellen, wo Motivation nur schwer hinkommt!
Einen schönen Tag euch allen... :wink1
Antworten