Degfragmentierung bei Advoware

In diesen Bereich gehören alle sonstigen Fragen zu Computer / EDV, die nicht in einen der software-spezifischen Bereiche passen.
Antworten
Benutzeravatar
Grübchen
Absoluter Workaholic
Beiträge: 1505
Registriert: 04.01.2007, 11:47
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: Advoware

#1

09.10.2008, 14:47

Es gibt bei Advoware die Möglichkeit bei der Datenbank eine Defragmentierung durchzuführen.

Ich kann nur raten: FINGER WEG!!!

Mein Chef dachte gestern nämlich, dass wäre doch eine super Idee und laut der Erklärung von Advoware auch einfach und klasse.

Mittendrin schloß sich Advoware und alles war futsch. Mein Chef hat bis 1.00 UHr nachts hier Blut und Wasser geschwitzt und hat dann anhand seiner Sicherung alle Daten noch einmal auf das Programm bekommen allerdings nicht unter dem internen Fenster Advoware sondern auf ein anderes. Nähere Erklärungen würden hier zu weit führen. TRotzdem funktionierte heute morgen nur die Hälfte. Ich habe dann von heute morgen 9.00 UHr bis halb eins mit der Hotline telefoniert und die haben dann Advoware wieder komplett in Stand gesetzt. Der reinste Horrar.

Also lieber nicht machen - es muss auch Chaos im Compi herrschen dürfen.
LG Grübchen
Kanzlei-AM
Foren-Azubi(ene)
Beiträge: 59
Registriert: 26.09.2008, 09:46
Wohnort: Bielefeld

#2

09.10.2008, 14:51

Vielen Dank für den Tipp! Muss ich gleich mal meinem Chef berichten :thx
Benutzeravatar
wifey
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 5195
Registriert: 24.08.2005, 20:35

#3

09.10.2008, 15:56

Hallo Grübchen,

hab Deinen Beitrag mal auf Ankündigung gesetzt, dass er jetzt mal ne Zeit lang auf der Startseite zu finden ist.
Viele Grüße

ich
Benutzeravatar
Grübchen
Absoluter Workaholic
Beiträge: 1505
Registriert: 04.01.2007, 11:47
Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Software: Advoware

#4

09.10.2008, 16:54

Das war hier echt der Supergau heute

Danke wifey
LG Grübchen
alexandras
Foren-Azubi(ene)
Beiträge: 75
Registriert: 26.06.2008, 21:47
Beruf: Rechtsfachwirtin
Software: RA-Micro
Wohnort: mainz
Kontaktdaten:

#5

09.10.2008, 17:14

das kann ich mir gut vorstellen. ein ehemaliger chef hat auch immer alles selbst am pc gemacht oder von einem bekannten machen lassen. eines abends wollte er irgendwas am server vorbereiten und hat dabei irgendwelche partitionen gelöscht. der anblick war herrlich: chef sitzt stundenlang vorm server und starrt den server an *g* wenns net so eine blöde situation gewesen wäre (keiner konnte 3 tage lang arbeiten) wär das glatt lustig gewesen... :)
Benutzeravatar
Andreas
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 4950
Registriert: 03.12.1975, 08:05
Beruf: Einmal BV - immer BV ;-) TEST
Wohnort: 54439 Merzkirchen
Kontaktdaten:

#6

10.10.2008, 10:52

Bevor ich hier evtl. abmahnmäßig Probleme mit Advoware kriege, bitte ich doch mal um Info, ob es sich hier definitiv um eine Eigenfunktion von Adwoware handelt, und das aufgetretene Problem nur von Advoware verursacht sein kann, oder ob es möglich ist, daß eine möglicherweise ungünstige Kombination eurer Systemumgebung mit anderen Variablen in Zusammenspiel auch zu diesem Problem beigetragen haben könnte.

Bitte um Pardon, aber ich muß das fragen, Kriegskasse für das Abmahnwesen ist nicht besonders gut gefüllt, auch wenn mir Advoware noch nie als Abmahnfirma bekannt geworden wäre :D

:thx für euer Verständnis !
Viele Grüße :pcwink

Andreas
_________________
  • Bitte keine fachbezogenen Fragen per PN - nutze das Forum.
  • Schreib mit am ReNo-Wiki
_________________
"Das ist schließlich der Grund, warum wir hier sind und uns das ganze Gesinge antun. Wir erledigen den letzten Bösen und anschließend gibts Kuchen!" :mrgreen:
Gast

#7

10.11.2008, 22:37

Jedes EDV System hat individuelle Spezifikationen und leider auch Eigenwilligkeiten. Natürlich können diese dazu führen das irgendeine Anwendung unter gewissen Bedingungen plötzlich spinnt und Fehler verursacht. Das kann auch mit RA-MICRo, AnNoText, Phantasy oder was weiss ich passieren. Jedoch nicht unbedingt beim defragmentieren einer echten professionellen SQL-Datenbank, denn die hat wiederum nicht jedes Programm.

Ich nutze die Defragmentierung regelmässig. Doch einen solchen Erfolg von Stillstand der EDV habe ich noch nicht erreicht.

Gleich so etwas wie " Finger weg" zu postulieren ist ziemlich .... na ja. Zumal man sich in der Hotline jawohl erfolgreich bemüht und das Problem gelöst hat. Und die schnelle und auch erfolgreiche Lösung von "Problemen" gleich welcher Art zeichnet den Support von Advoware aus.

Die schnelle und einfache Installation, sowie die stabile Alltagsfunktionalität von Advoware führt schon dazu, dass viele Anwender (angeblich ca. 84%) mal gerade selber Hand anlegen. Doch i.d.R. nicht mit dem Erfolg der hier leider beschieden wurde :)

Ein Softwareanbieter mit bald 3.000 Kunden (Kanzleien) wird Interesse daran haben seine Kunden zufrieden zu stellen, aber bestimmt nicht die Kanzlei stillzulegen.

Bei Advoware wird im Übrigen nicht so schnell abgemahnt :wink:

Die Wege der EDV sind unergründlich, aber meist zu regeln. :P
Benutzeravatar
Andreas
...ist hier unabkömmlich !
Beiträge: 4950
Registriert: 03.12.1975, 08:05
Beruf: Einmal BV - immer BV ;-) TEST
Wohnort: 54439 Merzkirchen
Kontaktdaten:

#9

20.02.2009, 09:39

msjura hat geschrieben:Bei Advoware wird im Übrigen nicht so schnell abgemahnt :wink:
Dann mal :thx :wink:
Viele Grüße :pcwink

Andreas
_________________
  • Bitte keine fachbezogenen Fragen per PN - nutze das Forum.
  • Schreib mit am ReNo-Wiki
_________________
"Das ist schließlich der Grund, warum wir hier sind und uns das ganze Gesinge antun. Wir erledigen den letzten Bösen und anschließend gibts Kuchen!" :mrgreen:
Antworten